• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung: Display mit TV-Tuner liest auch Speicherkarten

SyncMaster 730MP mit DVI-, Composite- und S-Video-Eingang

Samsung will auf der Photokina, die vom 28. September 2004 bis zum 3. Oktober 2004 in Köln stattfindet, mit dem SyncMaster 730MP ein Multimedia-Display vorstellen. Das Gerät verfügt über einen integrierten Multiformat-Cardreader, um beispielsweise Fotos direkt von der Speicherkarte darzustellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem verfügt das 17-Zoll-Display über TV- und Radio-Tuner sowie Stereo-Lautsprecher. Zudem kann er Speicherkarten in den Formaten Smartmedia, Compact Flash und SD-Card verarbeiten. Dabei hat Samsung den Cardreader leicht zugänglich, aber dennoch unauffällig an der Seite des TFTs untergebracht. Dank USB-Schnittstelle kann er bei einem darüber angeschlossenen PC auch als externes Laufwerk für Speicherkarten dienen.

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt
  2. ALLYSCA Assistance GmbH, München

Die seitlich angebrachten Stereo-Lautsprecher sollen zusätzliche Boxen auf dem Schreibtisch überflüssig machen und unterstützen Virtual Dolby mit BBE Bassverstärkung. Um den integrierten TV-Tuner auch beim Arbeiten nutzen zu können, bietet der SyncMaster 730MP eine Bild-in-Bildfunktion.

SyncMaster 730MP
SyncMaster 730MP

Neben einer DVI-Schnittstelle verfügt das Display über eine Scart-Buchse sowie Composite- und S-Video-Anschluss. Die Zeit zum Bildaufbau gibt Samsung mit 16 Millisekunden an, die Helligkeit soll bei 400 cd/qm und der Kontrast bei 450:1 liegen. Mit einem Einblickwinkel von 140 Grad vertikal und horizontal verspricht Samsung auch von der Seiten einen ungetrübten Blick.

Der SyncMaster 730MP soll im Laufe des vierten Quartals 2004 im Fachhandel erhältlich sein, ein Preis ist derzeit noch nicht bekannt. Im Lieferumfang sind Fernbedienung, Gerätekabel, Netzteil, Audio-Kabel, Radio-Antennenkabel und ein D-Sub-Kabel enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...
  2. 13,99€
  3. 3,50€

Mike 24. Sep 2004

Sehr praktisch find ich den Card Reader und die ganzen anderen komponenten, TV-Tuner DVI...

jtsn 02. Sep 2004

Würde das auf das Gerät jetzt eigentlich dieser EU-Zoll für Unterhaltungsgeräte anfallen...

Rabauke 01. Sep 2004

Na mal schauen, ob sie den Monitor genauso "pünktlich" herausbringen, wie das Modell...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Microsoft Teams an Schulen: Läuft bei uns
Microsoft Teams an Schulen
Läuft bei uns

Viele Schulen setzen im Lockdown auf Microsoft Teams. Aber was ist wichtiger, reibungsloser Fernunterricht oder Datenschutz?
Von Meike Laaff und Jakob von Lindern

  1. Glasfaser Telekom will jede Schule in einem Jahr mit FTTH anbinden
  2. Nordrhein-Westfalen Bundesland gibt 2,6 Millionen Euro für Online-Lexikon aus
  3. Bildung Digitalpakt Schule "ist nach wie vor eine Katastrophe"

    •  /