Abo
  • Services:

Fujifilm: xD-Picture-Card mit 1 GByte noch 2004

Auch MMCs nun von Fujifilm erhältlich

Fujifilm erweitert sein Speicherkartensortiment und bietet nun auch MultiMediaCards (MMC) an. Zudem kündigte das Unternehmen an, noch in diesem Jahr eine xD-Picture-Card mit einer Kapazität von einem GByte auf den Markt zu bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

MMCs bietet Fujifilm mit Kapazitäten von 64 MByte bis zu 1 GByte an. Die Karten finden auch in SD-Card-Steckplätzen Platz.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. ARNECKE SIBETH DABELSTEIN, Frankfurt am Main

Fujifilm will noch in diesem Jahr eine xD-Picture-Card mit einer Kapazität von 1 GByte anbieten. Bislang sind die Karten, die in Digitalkameras von Fujifilm und Olympus genutzt werden, nur mit Kapazitäten von 64, 128, 256 und 512 MByte zu haben.

Alle Speicherkarten von Fujifilm nutzen die SLC-Technik (Single Level Cell). Dabei wird immer nur ein Datenbit pro Speicherzelle abgelegt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

screne 17. Sep 2004

Koennen ALLE Olympus-Kameras nur xD? Ich habe mir gestern eine C-8080 gekauft die kann...

Uwe 11. Sep 2004

Wenn alles nur so langsam wäre wie ne xD Card. Habe im Urlaub mit meiner Digicam nen...

wjf 02. Sep 2004

für mich entscheidend ist die Qualität, im besonderen die der Optik einer Digi...

Mirko 02. Sep 2004

c't kommt zu einem ähnlichen Ergebnis. xD hält mich davon ab, eine Olympus-Digicam zu...

chipy 02. Sep 2004

chip? harhar tolle quelle *megaLOL*


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /