Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia verkauft eine Million N-Gage

N-Gage QD kurbelt Absatz von Nokias Spiele-Handheld an

Eigentlich wollte Nokia von seinem Spiele-Handheld innerhalb von zwei Jahren rund 9 Millionen Stück absetzen. Von dieser Marke ist das Unternehmen weiterhin aber weit entfernt. Immerhin konnte Nokia in den ersten elf Monaten seit Start des N-Gage nun zumindest eine Million Geräte verkaufen.

Die Verkaufszahlen beziehen sich dabei sowohl auf das N-Gage als auch auf das neue N-Gage QD, das seit April 2004 verkauft wird. Nokia selbst ist stolz auf die Absatzzahlen und spricht von einer enthusiastischen Nachfrage nach dem N-Gage QD.

Anzeige

Für den Online-Spiele-Dienst N-Gage Arena konnte Nokia in dieser Zeit 100.000 Mitglieder gewinnen.


eye home zur Startseite
Osterhase 08. Sep 2004

bei dem preis

Christian Y3 02. Sep 2004

Gar kein Problem. In meinem NGage werkelt eine 512 MB Karte. Ich selbst habe das 'alte...

ueberulmen 02. Sep 2004

Ist laut Nokia garnicht mit dem N-Gage kompatibel. Welche Karte hast du genau?

Yates 02. Sep 2004

Leute, der "alte" hat mit MP3 Fähigkeit Radio und Design klar die besseren Features. Beim...

radar 02. Sep 2004

Stimmt schon da die Game im Allgemeinen auf jeden System zu teuer sind. Nur bekommt man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kermi GmbH, Plattling
  2. Deutsche Post DHL Group, Staufenberg
  3. WINGS - Wismar International Graduation Services GmbH, Wismar
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Telekom macht 3,5 Milliarden Euro Gewinn

  2. Land Rover Explore im Hands on

    Das Smartphone für extreme Ansprüche

  3. eActros

    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018

  4. Snapdragon 5G

    Qualcomm nutzt Samsungs 7LPP-EUV-Fertigung

  5. Retrofit Kit

    Alte MacOS-Versionen für APFS fit machen

  6. Porto Santo

    Renault will Elektroinsel schaffen

  7. LED-Lampen

    Computer machen neues Licht

  8. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  9. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  10. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: So ein Blödsinn

    whitbread | 09:28

  2. Re: "Was ist das?"

    TrollNo1 | 09:26

  3. "Aber LEDs sind nur in der Lage, Licht einer...

    lost_bit | 09:26

  4. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Ranessin | 09:25

  5. Re: Endlich nachts gut schlafen können...

    Mingfu | 09:25


  1. 09:16

  2. 09:00

  3. 07:44

  4. 07:34

  5. 07:25

  6. 07:14

  7. 07:00

  8. 21:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel