Abo
  • Services:

Mit Nanodots zu extrem hohen Speicherdichten?

Forscher erzeugen Nickel-Nanodots per Laser

Forschern an der Universität von North Carolina gelang es jetzt mit Hilfe eines gepulsten Lasers, das Metall Nickel dazu zu bringen, sich selbstständig in Gruppen von so genannten Nanodots zu organisieren. Jeder dieser Punkte hat dabei ein Größe von nur sieben Nanomenter. Die Forscher hoffen, dass die Technik hilft, künftig Speicherchips mit enormer Speicherdichte herzustellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Da die Methode mit einer Vielzahl von Materialien funktioniert, könnte sie auch zur Forschung mit sehr harten Materialien genutzt werden, so die Forscher um Professor Jagdish Narayan. Derzeit arbeiten die Forscher zusammen mit einem Industriepartner daran, die Technik in die Entwicklung einer neuen Generation von LEDs einfließen zu lassen.

Nickel-Nanodots
Nickel-Nanodots
Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Consors Finanz, München

Das mit einem gepulsten Excimer-Laser bestrahlte Nickel ordnete sich in einer Matrix aus Aluminium-Oxid und Titan-Nitrid in dreidimensionale Gruppen.

Eine Anwendung der Technik ist aber noch weit entfernt. Bis die Nanodots in Chips genutzt werden können, seien noch einige Hürden zu nehmen, erklärt Narayan. Da aber jeder Nickel-Nanodot theoretisch ein Bit speichern kann, ist es nach Ansicht der Forscher möglich, einen 1 Zoll großen Chip mit einer Kapazität von 10 TBit zu entwickeln.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Football Manager 2018 für 14,49€)
  2. 89,99€ (Vergleichspreis 103,54€)
  3. 138,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 149,90€)
  4. 399€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Extra-Rabatt...

hallo 02. Sep 2004

ja, und der Hype der mit HDTV ausgelöst wird bzw. bei manchen halt.... (auch hier auf...

hallo 02. Sep 2004

Richtig, ich hab das aus der "Home-Sicht" geschrieben. Du ja auch, oder glaubst du...

hallo 02. Sep 2004

für 10+ GB braucht das aber auch mit DSL lange ;o)

Gustav 02. Sep 2004

Mir ist nur eins wichtig:billig muß es werden.

DJ Tanic 02. Sep 2004

Wart es nicht Bill Gates der uns mit diesen Worten in verzückung zu bringen versuchte?


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /