Nintendo DS mit Voice-over-IP-Chat?

Analyst: Headset-Schnittstelle des DS soll für Internet-Telefonie genutzt werden

In den letzten Tagen wurde im Netz viel über eine von Nintendo noch nicht beschriebene Schnittstelle am kommenden Spiele-Handheld Nintendo DS diskutiert. Den Analysten von TNI Securities zufolge lässt sich damit ein Headset anschließen, das Nintendo auch für kostenlose Voice-over-IP-Chats nutzen werde.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie die Spiele-Website GameSpot angibt, geht TNI Securities davon aus, dass das WLAN-fähige Nintendo DS in Verbindung mit einem Headset über Hotspots kostenlose Anrufe erlauben wird. Dies könne ein weiterer Kaufanreiz für die immer mehr vernetzten jüngeren Spieler werden. Seitens Nintendo gab es dazu aber bisher keine Ankündigungen. Insofern fehlen auch noch Infos dazu, ob nur Telefonate zwischen DS-Besitzern oder auch mit anderen VoIP-Anwendungen auf anderen Plattformen möglich sind.

Nintendos DS soll Ende 2004 in Japan und den USA erscheinen. Nach Europa kommt das Spiele-Handheld erst im Frühjahr 2005.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


SVEN 22. Aug 2005

jO ALTER EY GEIL ALTA KAUF IN MIR VOLL KRASS VOLL ABGESPACED ALTA

qx 02. Sep 2004

Des weiteren wird das sicherlich eine propritäre Lösung werden, bei der das Gegenüber...

Blödlaberer 01. Sep 2004

Naja, das noch nicht wirklich. Zum einen gibt es WLAN nicht flächendeckend und zum...

res 01. Sep 2004

Damit würde man ziemlich gut den Handymarkt untergraben.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Carvera
CNC-Fräse für den Tisch wechselt Aufsätze selbstständig

Die Carvera ist eine CNC-Maschine und Drehbank für Hobbybastler. Das System wechselt Aufsätze selbstständig, ist aber nicht günstig.

Carvera: CNC-Fräse für den Tisch wechselt Aufsätze selbstständig
Artikel
  1. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

  2. Zensurvorwürfe: Will Xiaomi vor allem Porno-Werbung filtern?
    Zensurvorwürfe
    Will Xiaomi vor allem Porno-Werbung filtern?

    Warum laden Xiaomi-Smartphones Wörterlisten mit politischen Begriffen herunter? Möglicherweise soll damit auch explizite Werbung gefiltert werden.

  3. Bundestagswahl 2021: Technik allein wird es nicht richten
    Bundestagswahl 2021
    Technik allein wird es nicht richten

    Die bürgerlichen Parteien setzen beim Klimaschutz auf Emissionshandel und technische Lösungen. Reicht das, um das 1,5 Grad-Ziel zu erreichen?
    Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /