Abo
  • Services:

Hitachi verkleinert 1,8-Zoll-Festplatte

Neuer ZIF-Konnektor soll Einbau in Unterhaltungselektronik vereinfachen

Hitachi hat seine 1,8-Zoll-Festplatte überarbeitet. Die neue Version, die Travelstar C4K60, ist dabei vor allem kleiner geworden. In erster Linie hat Hitachi dabei Hersteller von Unterhaltungselektronik im Blick.

Artikel veröffentlicht am ,

So hat Hitachi den üblichen Notebook-basierten Konnektor durch einen ZIF-Konnektor (ZIF - Zero Insertion Force) ersetzt, der heute in der Unterhaltungselektronik weit verbreitet ist. Der ZIF-Konnektor verkleinert die Grundfläche der neuen Platte um zehn Prozent und soll den Einbau der Festplatte auf Grund des in der Industrie gängigen Konnektors wesentlich einfacher machen.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Comp-Pro Systemhaus GmbH, Bremen, Oldenburg, Drakenburg

Neben den Vorteilen der geringen Größe und des einfachen Einbaus soll der ZIF-Konnektor auch den Entwicklungs- und Integrationsaufwand beim OEM-Partner verringern. Die Anbindung der Festplatte an das Endgerät durch flexible Kabel verspricht größere Flexibilität bei der Konstruktion. So können zum Beispiel für noch bessere Stoßfestigkeit zusätzliche Dämpfungsmaterialien um die Festplatte herum eingebaut werden. Außerdem soll die Zuverlässigkeit der Festplatte durch die von 50 auf 40 Pin Counts reduzierte Steckverbindung weiter erhöht werden.

Damit kommt Hitachis 1,8-Zoll-Festplatte bei einem Gewicht von 46 Gramm auf eine Grundfläche von 3.780 Quadratmillimeter. Die Platte verfügt über eine Speicherdichte von 99,8 GBit pro Quadratinch und erreicht so eine Kapazität von 30 GByte pro Scheibe.

Die Platte besitzt zudem eine spezielle Technik, die das Betriebsgeräusch reduzieren soll. Das Nebengeräusch der Festplatte wurde so auf 1,6 Bel während des normalen Betriebs sowie 2,2 Bel im Seek-Betrieb reduziert. Das Power-Management der neuen Hitachi-1,8-Zoll-Festplatten ist darauf ausgerichtet, in den am meisten genutzten Modi - Ruhe, Lesen und Stand-by - am meisten Strom zu sparen.

Die Travelstar-C4K60-Serie für Consumer Electronics rotiert mit 4.200 U/min und ist in den Kapazitäten 20 GByte und 30 GByte erhältlich, Preise gab Hitachi nicht an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 83,90€ + Versand
  3. 164,90€ + Versand

Chip 06. Sep 2004

Marketing hat seine eigene Sprache...

werta 03. Sep 2004

ich noch mal es ist mir schon klar wie das gemeint ist, nur ist die aussage 1,8 zoll...

Chip 03. Sep 2004

Dann lach dich tot! ;) Die Größe 1,8 Zoll bezieht sich auf die rotierende Scheibe, auf...

werta 01. Sep 2004

ha ich lach mich tot 1,8 zoll verkleinern? wie geht das? dann sind das doch 1,7 zoll oder...

xeper 01. Sep 2004

Das kann man nicht 1:1 umrechnen, da Sone versucht die Lautheits-Wahrnehmung des...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /