Abo
  • Services:
Anzeige

Internet-Auktions-Betrüger in Berlin festgenommen

Durch Schein-Identitäten sich selbst positive Bewertungen gegeben

Einen Haftbefehl wegen gewerbsmäßigen Warenbetruges über eBay erhielt heute der 25-jährige Meik K. aus Berlin-Tempelhof. Für die Zeit seit Dezember 2003 konnten ihm nach Polizeiangaben zwölf Taten zweifelsfrei nachgewiesen werden.

Wie die Berliner Polizei mitteilte, hatte der geständige Täter für seine Betrügereien bei dem Auktionshaus zehn Konten unter falschen Personalien eingerichtet. Um potenzielle Käufer in Sicherheit zu wiegen, gab er sich zwischen den eigenen Konten jeweils günstige Bewertungen.

Anzeige

Um seine Identität weiter zu verschleiern, gab er für die Überweisungen Bankkonten von Bekannten an. K. versteigerte hochwertige Geräte der Unterhaltungselektronik, die nach Bezahlung der Kunden jedoch nie versendet wurden.

Der Täter hat nun ein Geständnis abgelegt. Demnach benutzte er das erbeutete Geld zur Finanzierung seiner Spiel- und Drogensucht und zur Bestreitung seines Lebensunterhalts, teilte die Polizei mit.

Er ist bereits mehrmals einschlägig vorbestraft und stand noch unter Bewährung. Bei seiner Festnahme am Donnerstag (26. August 2004) fanden die Beamten in seiner Wohnung Beweismittel, die auf weitere Betrugstaten hindeuteten. Die Ermittlungen dauern noch an.

Kommentar:
Freilich könnten solche Taten deutlich erschwert werden, wenn eBay nach Account- Eröffnung einen ernsthaften Identitätscheck vorschreiben würde, wie er beispielsweise bei Online-Kontoeröffnungen bei Banken auch durchgeführt wird. Die geringen Kosten dafür könnte eBay seinen Kunden beispielsweise im Rahmen einer Gebührengutschrift erstatten.


eye home zur Startseite
mcmx 15. Okt 2004

Hi All ! I has found Super site about auction eBay See here http://www.auctionmonsters...

DochBesserWisser 03. Sep 2004

Da Du Deine Kontodaten angeben musst, ist die Wahrscheinlichkeit des Betruges recht...

schlimmer wisser 03. Sep 2004

wie ist das bei einer falschen, aber gültigen Identität? Z.B Nachbar oder so?

jmoritz 01. Sep 2004

also ich finde auch adressdaten so sensibel, dass sie nur verschlüsselt übertragen...

whitman 31. Aug 2004

Obs wirklich overkill ist wage ich zu bezweifeln, schließlich gibt es genung Hardware...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Capio Deutsche Klinik GmbH, Fulda
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Stuttgart
  3. Innoventis GmbH, Würzburg
  4. Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG, Sengenthal bei Neumarkt i.d.Opf.


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 49,99€ statt 69,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: Einfach legalisieren

    AllDayPiano | 23:39

  2. Re: Seh ich nicht.. bekomme hoffe ich Glasfaser

    Buenne | 23:39

  3. 999$ = 1150¤?

    pizuzz | 23:36

  4. Re: Staatsgelder verpulfert

    Freiheit statt... | 23:33

  5. Re: Pay2Win müsste überarbeitet werden..

    ZuWortMelder | 23:32


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel