Abo
  • Services:

Sony stellt iPod-Konkurrent vor

Vaio Pocket kommt zunächst mit 20-, später mit 40-GByte-Festplatte

Mit dem Vaio Pocket VGF-AP1 nimmt nun auch Sony zum Start seiner Online-Musik-Plattform Connect einen digitalen Musik-Player mit Festplatte ins Programm. Ausgestattet mit einer 20-GByte-Festplatte wiegt das Gerät 190 Gramm und soll mit einer Akkuladung 20 Stunden durchhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Festplatte des bereits seit Juni 2004 in Japan erhältlichen Vaio VGF-AP1 sollen bis zu 700 CDs im ATRAC-Format Platz finden, andere Audioformate wie MP3, WMA und WAV werden automatisch von der mitgelieferten Software in ATRAC3 konvertiert. Eine direkte Wiedergabe der Formate MP3, WMA oder WAV ist nicht möglich. Der Anschluss an den PC erfolgt per USB 2.0, so dass sich das Gerät auch als externe Festplatte nutzen lässt. Dazu wird eine Lade- und Dockingstation mitgeliefert.

Vaio Pocket VGF-AP1
Vaio Pocket VGF-AP1
Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Der Player verfügt zudem über ein 5,5 Zentimeter großes Farbdisplay, das bis zu 262.144 Farben darstellen kann. Die Bedienung erfolgt über das so genannte "Grid-Sense-Bedienfeld", aber auch eine Fernbedienung mit dreizeiligem LC-Display liegt bei. Grid-Sense-Bedienfeld ist ein taktiles Raster, bei dem man zur Menünavigation mit den Fingern über die dreidimensional ausgebildeten Felder streicht. Während des Abspielens zeigt der Player auf dem Display außerdem das Album-Cover an, das der User beim Download der Musik über Sony Connect erhält.

In Verbindung mit der Musik-Management-Software SonicStage 2.1 und Connect soll der Vaio Pocket ein integriertes und einfach zu bedienendes System für digitale Musik und damit eine direkte Konkurrenz zu Apples iPod/iTunes darstellen.

Der Vaio Pocket Music Player VGF-AP1 mit einer Kapazität von 20 GByte soll ab Oktober für 399,- Euro zu haben sein, ab November will Sony mit dem VGF-APL auch eine 40-GByte-Version für 459,- Euro anbieten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-40%) 23,99€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. (-35%) 19,49€

Firedancer 03. Sep 2004

Also wenn es nach mir geht ist die Bibel sowieso nichts anderes als ein riesiges...

Grizz 03. Sep 2004

Stimmt. Ich störe mich an der Pauschalität, dass es gar keine Probleme gibt. Und um das...

Firedancer 03. Sep 2004

Um das ganze dir mal etwas naeher zu bringen. damit auch du den Sinn dahinter entdeckst...

Grizz 03. Sep 2004

Das habe ich, ich habe ihn verfasst. :) Du kannst lesen, ich bin beeindruckt. Und du...

Firedancer 03. Sep 2004

Hm, falls du dir deinen Beitrag mal naeher angeschaut hast, wirst du feststellen das du...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

    •  /