Abo
  • Services:
Anzeige

Sony stellt iPod-Konkurrent vor

Vaio Pocket kommt zunächst mit 20-, später mit 40-GByte-Festplatte

Mit dem Vaio Pocket VGF-AP1 nimmt nun auch Sony zum Start seiner Online-Musik-Plattform Connect einen digitalen Musik-Player mit Festplatte ins Programm. Ausgestattet mit einer 20-GByte-Festplatte wiegt das Gerät 190 Gramm und soll mit einer Akkuladung 20 Stunden durchhalten.

Auf der Festplatte des bereits seit Juni 2004 in Japan erhältlichen Vaio VGF-AP1 sollen bis zu 700 CDs im ATRAC-Format Platz finden, andere Audioformate wie MP3, WMA und WAV werden automatisch von der mitgelieferten Software in ATRAC3 konvertiert. Eine direkte Wiedergabe der Formate MP3, WMA oder WAV ist nicht möglich. Der Anschluss an den PC erfolgt per USB 2.0, so dass sich das Gerät auch als externe Festplatte nutzen lässt. Dazu wird eine Lade- und Dockingstation mitgeliefert.

Anzeige
Vaio Pocket VGF-AP1
Vaio Pocket VGF-AP1

Der Player verfügt zudem über ein 5,5 Zentimeter großes Farbdisplay, das bis zu 262.144 Farben darstellen kann. Die Bedienung erfolgt über das so genannte "Grid-Sense-Bedienfeld", aber auch eine Fernbedienung mit dreizeiligem LC-Display liegt bei. Grid-Sense-Bedienfeld ist ein taktiles Raster, bei dem man zur Menünavigation mit den Fingern über die dreidimensional ausgebildeten Felder streicht. Während des Abspielens zeigt der Player auf dem Display außerdem das Album-Cover an, das der User beim Download der Musik über Sony Connect erhält.

In Verbindung mit der Musik-Management-Software SonicStage 2.1 und Connect soll der Vaio Pocket ein integriertes und einfach zu bedienendes System für digitale Musik und damit eine direkte Konkurrenz zu Apples iPod/iTunes darstellen.

Der Vaio Pocket Music Player VGF-AP1 mit einer Kapazität von 20 GByte soll ab Oktober für 399,- Euro zu haben sein, ab November will Sony mit dem VGF-APL auch eine 40-GByte-Version für 459,- Euro anbieten.


eye home zur Startseite
Firedancer 03. Sep 2004

Also wenn es nach mir geht ist die Bibel sowieso nichts anderes als ein riesiges...

Grizz 03. Sep 2004

Stimmt. Ich störe mich an der Pauschalität, dass es gar keine Probleme gibt. Und um das...

Firedancer 03. Sep 2004

Um das ganze dir mal etwas naeher zu bringen. damit auch du den Sinn dahinter entdeckst...

Grizz 03. Sep 2004

Das habe ich, ich habe ihn verfasst. :) Du kannst lesen, ich bin beeindruckt. Und du...

Firedancer 03. Sep 2004

Hm, falls du dir deinen Beitrag mal naeher angeschaut hast, wirst du feststellen das du...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  3. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  4. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 189,99€
  2. (-57%) 12,99€
  3. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    Kakiss | 20:45

  2. Re: Selten so einen schlechten Artikel hier gelesen

    smarty79 | 20:45

  3. Re: Ohne Infrastruktur sinnlos

    WonderGoal | 20:44

  4. Die verdienen ihr Geld zumindest nicht mit...

    EsSieErDuIch | 20:41

  5. Re: 1.000 kWh Akku?

    matzems | 20:37


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel