Abo
  • Services:

Schnurloser Anschluss für analoge Telefone und Faxgeräte

Analoge Endgeräte per Tiptel easyBox an DECT-Basisstation anbinden

Wer seine schnurgebundenen Telefone, Faxgeräte und Analog-Modems an Plätzen aufstellen will, die weiter weg vom Telefonanschluss sind, muss nun nicht mehr meterlange Kabel verlegen oder komplett auf neue Technik umsteigen. Mit der Tiptel easyBox lassen sich die Geräte anschließen und per Funk mit einer handelsüblichen DECT-Basisstation verbinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 10 x 3,8 x 12 cm kompakte und 140 g wiegende Tiptel easyBox nutzt den DECT/GAP-Standard und wird wie ein weiteres Telefon an der Basisstation angemeldet. Das an die Tiptel easyBox angeschlossene Endgerät erhält so schnurlosen Zugang für externe Verbindungen und - je nach Basisstation - auch für kostenfreie interne Gespräche. Dabei spielt es laut Hersteller keine Rolle, ob die DECT-Station an einem analogen oder einem ISDN-Anschluss betrieben wird.

Tiptel easyBox
Tiptel easyBox
Stellenmarkt
  1. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland
  2. Dataport, Hamburg

Je nach Modell und verwendeter Richtantenne soll mit der Tiptel easyBox eine Reichweite von bis zu 5.000 Metern möglich sein, allerdings gilt dies nur für das teurere Modell Tiptel easyBox 5000 mit mitgelieferten Richtfunkantennen. Die Antennen sind in drei Varianten (7,5 / 14,5 / 18,5 db) erhältlich und lassen sich exakt auf ein professionelles DECT-System und auf Repeater-Lösungen einstellen. Für Distanzen bis zu 300 Metern zwischen Basisstation und zu verbindendem Endgerät genügt die Variante Tiptel easyBox 300 mit integrierter Antenne.

Die unverbindliche Preisempfehlung für die Variante easyBox 300 beträgt 139,- Euro, für die easyBox 5000 inklusive der kleinsten Antenne (7,5 db) und Anschlusskabel werden 327,- Euro verlangt. Beide Produkte sollen ab sofort lieferbar sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 704,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 748,88€)
  2. 49,99€/59,99€
  3. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)
  4. 93,85€ (Bestpreis!)

dulux 01. Sep 2004

Für Modemanschluß sollte aber in der DECT-Base ein integriertes Modem sein, was aber wohl...

CK (Golem.de) 31. Aug 2004

Hatte es vorhin schon korrigiert, es waren 327,- Euro gemeint. Die 3 ging irgendwann...

Steinster UAC 31. Aug 2004

Sadomaso-Telefonate werden schwieriger. Ohne Schnur.

Gerd 31. Aug 2004

gibt's immernoch heisst jetzt aber COM-ON-AIR® PLUG und wird von Dosch und Amand gebaut...

brusch 31. Aug 2004

Ich dachte fuer das Kabel...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /