Abo
  • Services:
Anzeige

Apple: iMac G5 - flachster Desktop der Welt

iMac G5: Flachbildschirm mit integriertem Rechner

Wie erwartet hat Phil Schiller in Vertretung von Apple-Chef Steve Jobs auf der WWDC in Paris einen neuen iMac vorgestellt. Das gesamte System ist in ein flaches Display integriert und basiert auf IBMs 64-Bit-Prozessor PowerPC G5.

iMac G5
iMac G5
Der neue iMac kommt in zwei Versionen mit 17-Zoll-Display und einer 20-Zoll-Variante daher und ähnelt Apples Cinema-Displays. Laut Apple handelt es sich damit um den dünnsten Desktop-Computer der Welt. Mit weniger als 25 dB soll der iMac G5 zudem besonders leise sein.

Anzeige

iMac G5
iMac G5
Im Inneren aller drei Modelle werkelt ein G5-Prozessor mit 1,6 oder 1,8 GHz und 600 MHz Front-Side-Bus gepaart mit 256 MByte DDR400-Speicher. Dabei verfügen die 1,8-GHz-Modelle mit 17- und 20-Zoll-Display über ein SuperDrive, während der 1,6 GHz iMac G5 mit 17-Zoll-Dispay mit einem Combi-Laufwerk auskommen muss, das zwar auch DVDs lesen, aber nur CDs beschreiben kann.

iMac G5
iMac G5
Apple verbaut eine Serial-ATA-Festplatte mit 80 GByte in den 17-Zoll-Modellen sowie ein Platte mit 160 GByte im 20-Zoll-iMac, optional sind Platten bis zu 250 GByte erhältlich. Zudem ist ein AGP-8x-Steckplatz integriert; PCI-Express sucht man daher vergebens. Bluetooth und Airport Extreme sind als Extras zu haben, entsprechende Antennen aber bereits in das Gehäuse integriert. Als Grafikkarte kommt eine GeForce FX 5200 Ultra mit 64 MByte zum Einsatz. Auch GBit-Ethernet, das Apple seit geraumer Zeit verbaut, fehlt im iMac G5. Mit dabei sind aber ein 10/100-Base-Ethernet-Port sowie ein 56K-V.92-Modem.

iMac G5
iMac G5
Dafür wartet der iMac G5 mit USB-Ports, drei davon für USB 2.0 und zwei FireWire-400-Ports, auf. Mit "Instant on" soll der Rechner zudem innerhalb einer Sekunde aus dem Sleep-Modus erwachen.

Apple will den iMac G5 ab Mitte September 2004 mit MacOS X 10.3 alias "Panther" ausliefern. Die Preise liegen zwischen 1.369,- und 1.999,- Euro.


eye home zur Startseite
hallo 07. Sep 2004

Sorry, aber Linux dafür die Schuld zugeben, dass die Hardwarehersteller keine Treiber für...

Chris 07. Sep 2004

ich finde das ne abgefahrene, interessante und nicht abwaegige idee. machbar ist das mit...

Christian Friese 06. Sep 2004

also ich hab noch keine bluetooth tastatur gehabt, aber ich stell mir das ziemlich decent...

hallo 04. Sep 2004

Hallo erstmal, wegen deiner Kritik und dem 100 Euro CRT. Meine Berechnung weiter oben war...

Chris 04. Sep 2004

Genauso sieht`s aus. Die bisherigen Vergleiche sind einfach zu albern. Berechtigter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Raum Würzburg, Mannheim
  2. cadooz GmbH, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. ESCRYPT GmbH - Embedded Security, Bochum


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  2. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  3. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  4. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  5. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  6. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  7. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  8. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  9. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  10. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    ArcherV | 06:57

  2. Re: Kein brauchbares Elektrofahrzeug am Start...

    Wurzelgnom | 06:54

  3. Echtzeit Strategie ist wohl entgültig tot

    gokzilla | 06:52

  4. Re: Schließung des Forums

    AllDayPiano | 06:43

  5. Anonymous, bitte helft mir

    Torf | 06:36


  1. 06:37

  2. 06:27

  3. 00:27

  4. 18:27

  5. 18:09

  6. 18:04

  7. 16:27

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel