Abo
  • Services:

Apple: iMac G5 - flachster Desktop der Welt

iMac G5: Flachbildschirm mit integriertem Rechner

Wie erwartet hat Phil Schiller in Vertretung von Apple-Chef Steve Jobs auf der WWDC in Paris einen neuen iMac vorgestellt. Das gesamte System ist in ein flaches Display integriert und basiert auf IBMs 64-Bit-Prozessor PowerPC G5.

Artikel veröffentlicht am ,

iMac G5
iMac G5
Der neue iMac kommt in zwei Versionen mit 17-Zoll-Display und einer 20-Zoll-Variante daher und ähnelt Apples Cinema-Displays. Laut Apple handelt es sich damit um den dünnsten Desktop-Computer der Welt. Mit weniger als 25 dB soll der iMac G5 zudem besonders leise sein.

Stellenmarkt
  1. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach
  2. Hays AG, Mannheim

iMac G5
iMac G5
Im Inneren aller drei Modelle werkelt ein G5-Prozessor mit 1,6 oder 1,8 GHz und 600 MHz Front-Side-Bus gepaart mit 256 MByte DDR400-Speicher. Dabei verfügen die 1,8-GHz-Modelle mit 17- und 20-Zoll-Display über ein SuperDrive, während der 1,6 GHz iMac G5 mit 17-Zoll-Dispay mit einem Combi-Laufwerk auskommen muss, das zwar auch DVDs lesen, aber nur CDs beschreiben kann.

iMac G5
iMac G5
Apple verbaut eine Serial-ATA-Festplatte mit 80 GByte in den 17-Zoll-Modellen sowie ein Platte mit 160 GByte im 20-Zoll-iMac, optional sind Platten bis zu 250 GByte erhältlich. Zudem ist ein AGP-8x-Steckplatz integriert; PCI-Express sucht man daher vergebens. Bluetooth und Airport Extreme sind als Extras zu haben, entsprechende Antennen aber bereits in das Gehäuse integriert. Als Grafikkarte kommt eine GeForce FX 5200 Ultra mit 64 MByte zum Einsatz. Auch GBit-Ethernet, das Apple seit geraumer Zeit verbaut, fehlt im iMac G5. Mit dabei sind aber ein 10/100-Base-Ethernet-Port sowie ein 56K-V.92-Modem.

iMac G5
iMac G5
Dafür wartet der iMac G5 mit USB-Ports, drei davon für USB 2.0 und zwei FireWire-400-Ports, auf. Mit "Instant on" soll der Rechner zudem innerhalb einer Sekunde aus dem Sleep-Modus erwachen.

Apple will den iMac G5 ab Mitte September 2004 mit MacOS X 10.3 alias "Panther" ausliefern. Die Preise liegen zwischen 1.369,- und 1.999,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 2,99€
  3. 45,99€ (Release 19.10.)
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

hallo 07. Sep 2004

Sorry, aber Linux dafür die Schuld zugeben, dass die Hardwarehersteller keine Treiber für...

Chris 07. Sep 2004

ich finde das ne abgefahrene, interessante und nicht abwaegige idee. machbar ist das mit...

Christian Friese 06. Sep 2004

also ich hab noch keine bluetooth tastatur gehabt, aber ich stell mir das ziemlich decent...

hallo 04. Sep 2004

Hallo erstmal, wegen deiner Kritik und dem 100 Euro CRT. Meine Berechnung weiter oben war...

Chris 04. Sep 2004

Genauso sieht`s aus. Die bisherigen Vergleiche sind einfach zu albern. Berechtigter...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

      •  /