Abo
  • Services:

Anno 3 - Sunflowers gibt ersten Ausblick

Screenshots vom grafischen Prototypen veröffentlicht

Sunflowers hat einen Ausblick auf den ersten, komplett in 3D-Grafik gehaltenen nächsten Teil der Handels- und Aufbaustrategiespiel-Serie Anno gewährt. Unter dem Arbeitstitel Anno 3 wird das noch etwas auf sich warten lassende Spiel derzeit von Related Designs mit Hilfe von Anno-Miterfinder Wilfried Reiter und der Anno-Grafikerin Ulli Koller entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Einen grafischen Prototypen gibt es bereits, die Screenshots sehen recht vielversprechend aus. Sunflowers verspricht, dass Anno 3 den Spieler noch mehr in die mittelalterliche Welt eintauchen lassen wird: "So erlebt ihr das emsige Treiben in Stadt und Land aus erster Hand und könnt die liebevoll inszenierte und lebendig animierte Flora und Fauna auf Wunsch auch aus nächster Nähe begutachten. Und wenn stolze Handelsschiffe durch realistisch wogende Wellen gleiten, fleißige Bauern auf dem Feld ihrem Tagwerk nachgehen und eine steife Brise von der See durch das Laubwerk der Bäume fährt, ist das charakteristische Flair der Anno-Welt buchstäblich zum Greifen nah", heißt es vollmundig seitens Sunflowers.

Stellenmarkt
  1. akquinet AG, Hamburg
  2. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Stuttgart

Screenshot #2
Screenshot #2
Es sollen aufwendige 3D-Effekte geboten werden, die den Gebäuden ein plastisches Aussehen verleihen, realistische Wasserspiegelungen verheißen und die Welt mittels Wettereffekten sowie Licht- und Schattenspielen in Szene setzen. Trotz des Wechsels zur 3D-Grafik soll das neue Anno 3 auch spielerische Stärken bieten und die besten Elemente aus Anno 1602 und Anno 1503 beinhalten. Verbessert werden soll der militärische Teil des Spiels, zudem soll es eine intuitive Steuerung und einen "sauberen" Multiplayer-Modus geben. Darüber hinaus soll die kommende Anno-Welt noch andere Erweiterungen bieten, die bisher noch nicht verraten wurden.

Anno 3 soll Ende 2006 fertig werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 44,98€ + USK-18-Versand
  3. 31,49€
  4. 53,99€ statt 69,99€

Ulf Klausen 09. Sep 2004

Sagen wirs mal so: Kein Vorteil ohne Nachteil! Beide Richtungen hätten ihre Vorteile...

Hotohori 09. Sep 2004

Nunja, das waren ja auch nur ein paar Gedanken von mir und sollte auch nicht die...

@!#$ you... 08. Sep 2004

ich habe mir anno 1503 sofort nach dem relais gekauft, und habe es seit dem nicht einmal...

tajbender 07. Sep 2004

bruhahahaha... wer lesen kann ist ganz klar im vorteil... leider verlernen das immer...

Steinster UAC 07. Sep 2004

DirectX ist ein feines Produkt einer feinen "unabhängigen Institution". Bruhahahaha!!!!


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /