Abo
  • Services:

AMD zeigt ersten x86-Dual-Core-Prozessor

Erste Prozessoren mit zwei Kernen sollen Mitte 2005 erscheinen

AMD hat jetzt noch vor Intel einen ersten x86-Prozessor mit zwei Kernen gezeigt. Die Chips sollen im Vergleich zu aktuellen Prozessoren eine deutlich höhere Leistung bieten, dabei aber kaum mehr Strom verbrauchen als aktuelle CPUs mit einem Prozessorkern. Erste Chips für den Sockel 940 sollen schon Mitte 2005 zu haben sein.

Artikel veröffentlicht am ,

AMD zeigte die in einem 90-Nanometer-Prozess mit Silicon-on-Insulator gefertigten Opterons in einem ProLiant-Server von HP, der mit vier Dual-Core-Prozessoren bestückt war. Dabei setzt AMD auf eine bestehende Infrastruktur, passen die Chips doch in den Sockel 940, der auch heute schon in Opteron-Systemen zum Einsatz kommt.

AMDs Dual-Core-Design
AMDs Dual-Core-Design
Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Weinsberg

Dabei bezeichnet AMD die Dual-Core-Prozessoren als natürliche Erweiterung der AMD64-Technik mit ihrer "Direct Connect Architecture" alias HyperTransport. Bei den Dual-Core-CPUs verbindet AMD zwei Prozessorkerne auf einem Die direkt mit Speicher-Controller, I/O und anderen Prozessoren. So will AMD mit der neuen Technik die Leistung des gesamten Systems steigern.

Mitte 2005 will AMD bereits ein volles Line-Up von Dual-Core-Prozessoren für Server und Workstation-Systeme von einem bis hin zu acht CPUs vorstellen. Diese sollen den Sockel 940 unterstützen und damit einfache Upgrades von bestehenden Plattformen erlauben. Desktop-Chips mit zwei Kernen will AMD dann in der zweiten Jahreshälfte 2005 einführen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nokia 6.1 für 177€ - Bestpreise!)

Jupp 08. Sep 2004

Ich glaube Intel wird dieser Frage elegant aus dem Weg gehen und eine technologie...

MK 04. Sep 2004

Okay du hast recht, ich hab' die Frage vielleicht falsch gestellt. Also sagen wir's mal...

Ralf Kellerbauer 01. Sep 2004

a) Die Server kommen auf So.940 und die laufen mit reg. DDR-I. b) Nachdem Intel jetzt 2...

OnoSendai 01. Sep 2004

Anfangs definitiv nicht. Denn: Beim Toedo vielleicht denkbar... Aber das ist natürlich...

.iag.Affinator 31. Aug 2004

Eine kleine Frage für die Spieler da draußen. Quarke 3 galt ja lange als einziges Spiel...


Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    •  /