Abo
  • Services:

NEC bringt ultraflachen TabletPC auf den Markt

VersaPro VY11F ist nur 11 mm dünn

NEC hat in Japan mit dem VersaPro VY11F einen neuen TabletPC angekündigt, der vor allem durch seine Gehäusemaße interessant wirkt. Das mit einem 10,4-Zoll-Display (XGA-Auflösung) ausgestattete Gerät ist gerade einmal 11 mm stark.

Artikel veröffentlicht am ,

Der VersaPro ist mit der Ultra-Low-Voltage-Ausführung des Intel Pentium M (733) ausgerüstet, der es auf eine Taktrate von 1,1 GHz bringt. Dazu kommen 512 MByte DDR-SDRAM (PC-2100) und als Grafiklösung die Radeon M 7500 mit 32 MByte RAM.

Stellenmarkt
  1. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
  2. Regierungspräsidium Tübingen, Stuttgart-Feuerbach

Das Display hat nach Herstellerangaben einen Blickwinkel von 120 Grad sowohl vertikal als auch horizontal, was für derartige Geräte recht viel, auf Grund ihrer Notebook-untypischen Nutzung allerdings auch sehr von Vorteil ist. Das Glasdisplay soll auf Grund seiner Beschichtung ein papierähnliches Schreibgefühl vermitteln. Eine Tastatur ist nicht dabei, kann aber natürlich per USB angeschlossen werden.

VersaPro VY11F
VersaPro VY11F

Im Gerät steckt eine 20 GByte große 4.200-U/min-Festplatte. Ein CD-Laufwerk ist nicht enthalten, kann natürlich aber über eine der drei USB-2.0-Schnittstellen angeschlossen werden. Je nach Ausstattung ist ein Combi-Laufwerk oder ein DVD-Brenner dabei.

Das Gerät ist ferner mit einer Fast-Ethernet-Schnittstelle, VGA, einem PC-Card-Anschluss, WLAN nach IEEE802.11a/b/g sowie einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet. Davon gibt es eine einfachere Version mit einer mittleren Laufzeit von 2 Stunden und eine etwas bessere mit durchschnittlich 3,5 Stunden. Das Gewicht liegt bei 885 Gramm. Insgesamt misst das VersaPro VY11F 299 x 224 x 11 mm.

Das NEC VersaPro wird mit der Windows XP Tablet PC Edition 2005 ausgeliefert und soll in Japan ab Ende September 2004 ab einem Preis von umgerechnet 2.150,- Euro auf den Markt kommen. Europäische Pläne sind derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 8,49€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-57%) 12,99€

wm 04. Sep 2004

http://www.express.nec.co.jp/products/versapro/tablet_pc/index.html

xXx 31. Aug 2004

Ja, das steht für Yntegrated Progress, spezielles System für TabletPC.


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
BMW i3s im Test
Teure Rennpappe à la Karbonara

Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
  2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
  3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

    •  /