Abo
  • Services:

Liberated Games - ehemals kommerzielle Spiele frei verfügbar

Webseite zweier Linuxgames.com-Mitarbeiter widmet sich freigegebenen Spielen

Die noch junge Website Liberated Games hat sich der Katalogisierung kommerzieller Spiele gewidmet, die der Öffentlichkeit zur freien Verfügung gestellt wurden. Berücksichtigt werden sollen vor allem Spiele, die nur im Quellcode und ohne Spieldaten bzw. als ausführbarer Programmcode mit allen nötigen Daten freigegeben wurden.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Liste versammelt sind bis dato bekannte "Oldies" wie Aliens vs. Predator, Descent Descent II, Doom, Doom 2, Duke Nukem 3D, Elite, Grand Theft Auto, Ground Control, Heretic, Hexen, Hexen II, Hidden & Dangerous, Homeworld, Quake, Quake II, Return to Castle Wolfenstein: Enemy Territory, Starsiege: Tribes, The Elder Scrolls: Arena Tribes 2 und Star Control 2 ("The Ur-Quan Masters").

Stellenmarkt
  1. BENTELER Steel/Tube, Paderborn
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Liberated Games wurde von Matt Matthews und Marvin Malkowski Jr., beide auch für Linuxgames.com tätig, am 29. August 2004 offiziell gestartet. Da die Liste noch nicht vollständig ist, insbesondere nicht bei als Open Source freigegebenen Spielen, bitten beide um Hinweise etwa in Form von Links. "Abandonware" nehme man hingegen nicht in die Liste auf; nicht mehr unterstützte oder nicht mehr verkaufte Software ist nicht unbedingt von Unternehmen bzw. Entwicklern frei nutzbar.

"Wir unterstützen die Befreiung neuer Spiele und ermuntern Spieler, unsere Datenbank mit Informationen über ältere Spiele zu füttern, die sie für eine Befreiung vorschlagen. Wenn das Interesse hoch genug ist, werden wir versuchen, mit Entwicklern und Publishern zusammenzuarbeiten, um die Möglichkeiten für die Befreiung zu Gunsten der Gemeinschaft zu erörtern", heißt es auf Liberated Games.

Liberated Games bemüht sich darum, die Spiele auch auf seiner eigenen Site zum Download anbieten zu können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. jetzt bei Apple.de bestellbar
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

flip 07. Sep 2004

die seite auf die dein link verweist ist bei genauerer betrachtung ne NAZI seite...bitte...

fischkuchen 31. Aug 2004

Ähem hat wer gesagt ich werde dazu gezwungen Flight of The Amazon Queen zu spielen? Ich...

Thomas 31. Aug 2004

Diese ganzen Haftungsausschlüsse und Verweise auf das berühmt-berüchtigte Urteil des...

Omnibrain 31. Aug 2004

Hi Nein, die haben eine alte germanische rune(= Hammer Thors) verwendet. Hat nichts mit...

Rossi 31. Aug 2004

Muss wohl nur ne 'CPU Performance Bremse' her, hehe. Ansonsten kann man vielleicht dann...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /