Abo
  • Services:

Toshiba: 16:9-Projektor MT200 mit DLP für 1.700 Euro

Mit 750 ANSI-Lumen fürs abgedunkelte Heimkino-Wohnzimmer gedacht

Toshiba bietet mit dem MT200 einen neuen Digital-Light-Processing-(DLP-) Projektor für den Einstieg ins Heimkino an. Er ist mit einem winzigen 0,55-Zoll- Panel mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln ausgerüstet und kann damit 16:9- Formate darstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der MT200 bietet nach Angaben des Herstellers ein Kontrastverhältnis von 2.500:1 und verfügt über einen eingebauten De-Interlacer. Die Lichtstärke von 750 ANSI-Lumen ist zwar eher nicht für lichtdurchflutete Räume geeignet, für das typischerweise abgedunkelte Heimkino-Wohnzimmer ist aber so ein niedriger Schwarzwert erreichbar.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. Dataport, Hamburg

Der "Truevision"-De-Interlacer soll für eine flimmer- und saumfreie Darstellung der Videosignale sorgen. Zudem kann der Nutzer zwischen der Bildwiedergabe im Dynamic-, Standard- oder Cinema-Modus wählen. Dabei soll im Dynamic-Modus die Bilddarstellung bei schnellen Bewegungsabläufen, wie beispielsweise bei Sportereignissen, verbessert werden, während der Cinema-Modus eine farbechte Darstellung, insbesondere bei Filmen, bewirken soll.

Toshiba MT200
Toshiba MT200

Der Projektor ermöglicht eine Trapezentzerrung von plus/minus 15 Grad und verfügt über ein manuelles Zoom-Objektiv. Der mögliche Projektionsabstand liegt zwischen 1,2 und 12 Metern und die daraus resultierende Bilddiagonale zwischen 0,61 und 7,36 Metern.

Das Gerät bietet einen RGB- und drei Video-Eingänge (RCA Composite, S-Video und RCA Component) sowie einen digitalen DVI-D-Anschluss. Dieser ermöglicht über einen Adapter beispielsweise die Verbindung mit dem HDMI-Ausgang eines DVD- Players.

Soll die Filmvorführung unterbrochen werden, etwa bei längeren Spielfilmen, lassen sich die einzelnen Funktionen des MT200 über eine beleuchtete Fernbedienung ansteuern. Außerdem ist der MT200 mit einem echten Ausschalter ausgestattet, so dass der Projektor vollständig abgeschaltet werden kann und bei längerer Nichtbenutzung kein unnötiger Strom verbraucht wird.

Der Toshiba MT200 misst 29,8 x 27,54 x 10,14 cm und wiegt 2,8 kg. Er soll ab Ende September 2004 für 1.699,- Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Anonymer... 15. Sep 2004

Da freut sich deine Lampe aber gewaltig, wenn du da was vors objektiv bastelst. Die macht...

anybody 31. Aug 2004

Vor allem bei DER Auflösung - die reicht ja nichtmal für PAL ohne runterzuskalieren zu...

mumble 30. Aug 2004

Ich versteh auch nicht, warum die ganzen Auflösungs-reduzierten 16:9 Projektoren so...

Angel 30. Aug 2004

Was ist denn ein "Saum"? (...soll für eine flimmer- und saumfreie Darstellung...) Und...

Rossi 30. Aug 2004

Portokasse eines hartz iV empfängers...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /