Abo
  • Services:
Anzeige

Toshiba: 16:9-Projektor MT200 mit DLP für 1.700 Euro

Mit 750 ANSI-Lumen fürs abgedunkelte Heimkino-Wohnzimmer gedacht

Toshiba bietet mit dem MT200 einen neuen Digital-Light-Processing-(DLP-) Projektor für den Einstieg ins Heimkino an. Er ist mit einem winzigen 0,55-Zoll- Panel mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln ausgerüstet und kann damit 16:9- Formate darstellen.

Der MT200 bietet nach Angaben des Herstellers ein Kontrastverhältnis von 2.500:1 und verfügt über einen eingebauten De-Interlacer. Die Lichtstärke von 750 ANSI-Lumen ist zwar eher nicht für lichtdurchflutete Räume geeignet, für das typischerweise abgedunkelte Heimkino-Wohnzimmer ist aber so ein niedriger Schwarzwert erreichbar.

Anzeige

Der "Truevision"-De-Interlacer soll für eine flimmer- und saumfreie Darstellung der Videosignale sorgen. Zudem kann der Nutzer zwischen der Bildwiedergabe im Dynamic-, Standard- oder Cinema-Modus wählen. Dabei soll im Dynamic-Modus die Bilddarstellung bei schnellen Bewegungsabläufen, wie beispielsweise bei Sportereignissen, verbessert werden, während der Cinema-Modus eine farbechte Darstellung, insbesondere bei Filmen, bewirken soll.

Toshiba MT200
Toshiba MT200

Der Projektor ermöglicht eine Trapezentzerrung von plus/minus 15 Grad und verfügt über ein manuelles Zoom-Objektiv. Der mögliche Projektionsabstand liegt zwischen 1,2 und 12 Metern und die daraus resultierende Bilddiagonale zwischen 0,61 und 7,36 Metern.

Das Gerät bietet einen RGB- und drei Video-Eingänge (RCA Composite, S-Video und RCA Component) sowie einen digitalen DVI-D-Anschluss. Dieser ermöglicht über einen Adapter beispielsweise die Verbindung mit dem HDMI-Ausgang eines DVD- Players.

Soll die Filmvorführung unterbrochen werden, etwa bei längeren Spielfilmen, lassen sich die einzelnen Funktionen des MT200 über eine beleuchtete Fernbedienung ansteuern. Außerdem ist der MT200 mit einem echten Ausschalter ausgestattet, so dass der Projektor vollständig abgeschaltet werden kann und bei längerer Nichtbenutzung kein unnötiger Strom verbraucht wird.

Der Toshiba MT200 misst 29,8 x 27,54 x 10,14 cm und wiegt 2,8 kg. Er soll ab Ende September 2004 für 1.699,- Euro in den Handel kommen.


eye home zur Startseite
Anonymer... 15. Sep 2004

Da freut sich deine Lampe aber gewaltig, wenn du da was vors objektiv bastelst. Die macht...

anybody 31. Aug 2004

Vor allem bei DER Auflösung - die reicht ja nichtmal für PAL ohne runterzuskalieren zu...

mumble 30. Aug 2004

Ich versteh auch nicht, warum die ganzen Auflösungs-reduzierten 16:9 Projektoren so...

Angel 30. Aug 2004

Was ist denn ein "Saum"? (...soll für eine flimmer- und saumfreie Darstellung...) Und...

Rossi 30. Aug 2004

Portokasse eines hartz iV empfängers...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  3. PHOENIX CONTACT Software GmbH, Lemgo
  4. Host Europe GmbH, Hürth


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Download auf Website sollte als erstes...

    Betatester | 03:21

  2. Re: kaum hat man sich

    LinuxMcBook | 02:27

  3. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    Vaako | 02:16

  4. Re: Frontantrieb...

    holgerscherer | 02:14

  5. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    gs (Golem.de) | 02:13


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel