Abo
  • Services:

Neue Version von SoftMaker Office zu haben

Grundpaket mit Textverarbeitung und Tabellenkalkulation

SoftMaker bietet ab sofort das Office-Paket SoftMaker Office 2004 für die Windows-Plattform in zwei Ausbaustufen an. Während die Grundversion aus Textverarbeitung und Tabellenkalkulation besteht, kommt in der Professional-Ausführung noch eine Datenbank-Applikation zum Einsatz.

Artikel veröffentlicht am ,

SoftMaker Office
SoftMaker Office
In der Grundausstattung besteht SoftMaker Office 2004 aus der Textverarbeitung TextMaker in der Version 2002 sowie der Tabellenkalkulation PlanMaker 2004. Das ebenfalls angekündigte SoftMaker Office Professional 2004 verfügt zudem über die Datenbank DataMaker sowie die Visual-Basic-kompatible Script-Sprache BasicMaker. Ein Programmpaket mit PowerPoint-kompatibler Präsentationssoftware wird derzeit nicht angeboten.

Das Standardpaket von SoftMaker Office 2004 für Windows soll ab sofort zum Preis von 69,95 Euro erhältlich sein. Auch SoftMaker Office Professional 2004 wird bereits angeboten und kostet mit Datenbank-Applikation 129,95 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)

Nuero 30. Aug 2004

klick mal auf die im Artikeltext integrierten Links ;-) Dann gibt es die Neuerungen in...

Andre Schnabel 30. Aug 2004

Hi, also so wie ich Golem kenne, werden da schon Infos in der Meldung eingearbeitet...

Michael Neuhäuser 30. Aug 2004

Toll - und welche neuen Funktionen bietet es? Wie wärs mal mit nem ausführlicheren...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /