Abo
  • Services:

XviD 1.0.2 - Freier Videocodec mit weniger Fehlern

Fehlerbereinigter Decoder ist kompatibler zu problematischen Streams

Das XviD-Team hat eine neue Version seines freien, MPEG-4-basierten Videocodecs veröffentlicht: XviD 1.0.2 behebt Fehler, bleibt aber Quell- und Binärcode-kompatibel zur Version 1.0.1.

Artikel veröffentlicht am ,

Behoben wurden unter anderem Fehler beim Dekodieren, zudem wurde der Dekoder kompatibler zu fehlerhaften oder mit nicht korrekt definierten Streams. Außerdem wurde ein Fehler in der iDCT-Umsetzung beseitigt, der den Codec instabil machen konnte. Das Video-für-Windows-Frontend wurde von einem Memory Leak befreit.

Stellenmarkt
  1. Hoyer GmbH Internationale Fachspedition, Hamburg
  2. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen

In der Linux-Version von Xvid wurde wieder das Debian-Verzeichnis integriert, da der Xvid-Kern wohl nicht in die Debian-Distribution aufgenommen wird. Der Quellcode von XviD 1.0.2 findet sich auf www.xvid.org.

Der zum XviD-Team zählende "Koepi" hat bisher noch keinen Windows-Installer von XviD 1.0.2 kompiliert. Er stellt ihn in der Regel "nur für Testzwecke" auf seiner privaten Homepage zum Download zur Verfügung. Alternativ findet sich der jeweils aktuelle XviD-Codec von Koepi auch bei Free-Codecs.com.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 16,99€

Christian... 06. Sep 2004

WEITER: Wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Komischerweise spielt mein VLC...

Christian... 06. Sep 2004

Hallo hab nen Problem mit einem xvid 1.0.1. codierten Film . Hatte bereits den Codec 1.0...

Zodiwil 30. Aug 2004

Da es sich hier fast ausschließlich um Fehler bei der Wiedergabe handelt und weniger um...

Unwissender 30. Aug 2004

Kann mir mal jemand erklären, was in diesem Zusammenhang bedeutet "bleibt aber Quell- und...

Jimmy Jump 30. Aug 2004

Köpi beweg mal deinen Arsch, wir wollen neuen xvid;-)


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Nasa: Wieder kein Leben auf dem Mars
Nasa
Wieder kein Leben auf dem Mars

Analysen von Kohlenwasserstoffen durch den Marsrover Curiosity zeigten keine Hinweise auf Leben. Dennoch versucht die Nasa mit allen Mitteln, den gegenteiligen Eindruck zu vermitteln.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

      •  /