• IT-Karriere:
  • Services:

Scribus 1.2: Neue Version der DTP-Software für Linux

Neue Version wartet mit EPS/PS-Importer auf

Die freie DTP-Software Scribus ist nach gut einem Jahr Entwicklungsarbeit in der stabilen Version 1.2 erschienen. Mit dabei ist ein EPS/PS-Importer, der EPS- bzw. PS-Dateien importiert, so dass diese als native Scribus-Objekte bearbeitet werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Neu in Scribus 1.2 ist zudem ein verbesserter Story-Editor, der die Bearbeitung von Text und das Anwenden von Stilen beschleunigen soll. Die neue Druck-Vorschau erlaubt eine CMYK-Farbseparation auf dem Bildschirm, unterstützt Transparenz und UCR (Under Color Removal), so dass Nutzer eine echte, via Postscript erzeugte Vorschau erhalten.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. NetApp Deutschland GmbH, Hamburg, Berlin

Zudem erlaubt Scribus nun die Erzeugung von Tabellen sowie mehrspaltiger Texte und unterstützt Templates, um auf Basis von vorgefertigten Dokumenten zu schnelleren Ergebnissen zu gelangen. Die Software ist nun in insgesamt 27 Sprachen verfügbar und um rund 800 Fehler erleichtert. Die Dokumentation steht unter docs.scribus.net in Englisch, Deutsch und Französisch zur Verfügung.

Scribus 1.2 steht ab sofort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€

Christoph Moder 31. Aug 2004

Hallo, weiß jemand, wie das Programm im Vergleich zu OpenOffice.org abschneidet? Ich...

Tapete 30. Aug 2004

Wenn man keine Ahnung hat einfach mal Fresse halten...

Jens 30. Aug 2004

da liegst du garnicht mal so falsch! Einige große, bekannte und vorallem teure Produkte...

Q 30. Aug 2004

Ein DTP Programm, das auch Tabellen kann. Super. Da freuen sich alle Designer. Ab sofort...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator - Test

Hardwarehungriger Höhenflug: Der neue FluSi sieht fantastisch aus und spielt sich auch so.

Microsoft Flight Simulator - Test Video aufrufen
Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
RCEP
Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
  2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
  3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

    •  /