• IT-Karriere:
  • Services:

Projektor mit integriertem DVD-Laufwerk und 2.1-Sound

HP ep9010 versteht sich als Instant-Heimkino

HP bietet mit dem ep9010 ein interessantes Konzept für einen Heimkino-Projektor an. Nicht nur der DVD-Player ist in dem etwas unförmigen Gerät integriert, sondern auch ein 2.1-Soundsystem findet in dem Gehäuse noch Platz.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit den recht kompakten Abmessungen und dem relativ geringen Gewicht von 10,5 kg kann man Heimkinounterhaltung im Breitbild-Großformat in mehreren Räumen genießen, ohne jedesmal einen Geräteberg durch die Gegend bugsieren zu müssen und aufwendige Verkabelungen vorzunehmen.

HP ep9010
HP ep9010
Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. VerbaVoice GmbH, München

Der DLP-Projektor ist HDTV-1080i-fähig und beherrscht unter anderem auch 720p. Das Kontrastverhältnis wird mit 1600:1 angegeben. Hinweise zur Helligkeit gab es nicht. Die Zoomoptik erlaubt eine Projektionsentfernung zwischen 1 bis 10 Meter bei Bilddiagonalen zwischen 0,94 und 2,8 Metern. Die vertikale Keystone-Korrektur soll plus/minus 20 Grad ausgleichen können. Vertikal können plus/minus 10 Grad Verschiebung ausgeglichen werden.

Neben einem S-Video- und einem Composite-Video-Eingang gibt es noch einen Komponenten-Eingang sowie einmal DVI-I (mit HDCP) und VGA. Bei den Tonbuchsen sind Stereo-in, 5.1 Digital-Out per Koaxialkabel sowie ein Klinken-Steckeranschluss für Kopfhörer vorhanden.

Der Projektor beherbergt einen DVD-Player, der sich mit den Formaten DVD-Video, auf DVD, DVD+R/RW und DVD-R/RW sowie VCD und SVCD auf CD sowie AudioCDs und MP3- Daten-CDs versteht. Die Stereolautsprecher weisen eine Leistung von 20 Watt auf, der Subwoofer 30 Watt.

Die Lampe soll eine Lebensdauer von 4.000 Stunden aufweisen. Mit einer Geräuschemission von 34 dB (a) ist das Gerät allerdings nicht ganz leise. Der Projektor misst 52,4 x 40 x 32 cm.

In den USA soll der HP ep9010 Instant Cinema Digital Projector zum Preis von 2.500,- US-Dollar ab September 2004 auf den Markt kommen. In Deutschland scheint das Gerät EP9012 zu heien. Es soll hier zu Lande erst ab November 2004 für 2.299,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

rescue 01. Sep 2004

800x 600

Angel 30. Aug 2004

Wenns eh nur wieder 854x480 sind, hilft auch die pseudo-HDTV Unterstuetzung nichts...

Flo 30. Aug 2004

Genau, ausserdem sollten die mal lieber günstigere Beamer herstellen, bzw. günstigere...

co 30. Aug 2004

Also für 2,5k kann man sich die Teile auch getrennt kaufen und fährt damit glaub ich...


Folgen Sie uns
       


Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020)

Das Handheld-Konzept von Dell ähnelt dem der Switch, das Alienware Concept Ufo eignet sich aber eher für ernsthafte Gamer.

Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

    •  /