Abo
  • Services:
Anzeige

Projektor mit integriertem DVD-Laufwerk und 2.1-Sound

HP ep9010 versteht sich als Instant-Heimkino

HP bietet mit dem ep9010 ein interessantes Konzept für einen Heimkino-Projektor an. Nicht nur der DVD-Player ist in dem etwas unförmigen Gerät integriert, sondern auch ein 2.1-Soundsystem findet in dem Gehäuse noch Platz.

Mit den recht kompakten Abmessungen und dem relativ geringen Gewicht von 10,5 kg kann man Heimkinounterhaltung im Breitbild-Großformat in mehreren Räumen genießen, ohne jedesmal einen Geräteberg durch die Gegend bugsieren zu müssen und aufwendige Verkabelungen vorzunehmen.

Anzeige
HP ep9010
HP ep9010

Der DLP-Projektor ist HDTV-1080i-fähig und beherrscht unter anderem auch 720p. Das Kontrastverhältnis wird mit 1600:1 angegeben. Hinweise zur Helligkeit gab es nicht. Die Zoomoptik erlaubt eine Projektionsentfernung zwischen 1 bis 10 Meter bei Bilddiagonalen zwischen 0,94 und 2,8 Metern. Die vertikale Keystone-Korrektur soll plus/minus 20 Grad ausgleichen können. Vertikal können plus/minus 10 Grad Verschiebung ausgeglichen werden.

Neben einem S-Video- und einem Composite-Video-Eingang gibt es noch einen Komponenten-Eingang sowie einmal DVI-I (mit HDCP) und VGA. Bei den Tonbuchsen sind Stereo-in, 5.1 Digital-Out per Koaxialkabel sowie ein Klinken-Steckeranschluss für Kopfhörer vorhanden.

Der Projektor beherbergt einen DVD-Player, der sich mit den Formaten DVD-Video, auf DVD, DVD+R/RW und DVD-R/RW sowie VCD und SVCD auf CD sowie AudioCDs und MP3- Daten-CDs versteht. Die Stereolautsprecher weisen eine Leistung von 20 Watt auf, der Subwoofer 30 Watt.

Die Lampe soll eine Lebensdauer von 4.000 Stunden aufweisen. Mit einer Geräuschemission von 34 dB (a) ist das Gerät allerdings nicht ganz leise. Der Projektor misst 52,4 x 40 x 32 cm.

In den USA soll der HP ep9010 Instant Cinema Digital Projector zum Preis von 2.500,- US-Dollar ab September 2004 auf den Markt kommen. In Deutschland scheint das Gerät EP9012 zu heien. Es soll hier zu Lande erst ab November 2004 für 2.299,- Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
rescue 01. Sep 2004

800x 600

Angel 30. Aug 2004

Wenns eh nur wieder 854x480 sind, hilft auch die pseudo-HDTV Unterstuetzung nichts...

Flo 30. Aug 2004

Genau, ausserdem sollten die mal lieber günstigere Beamer herstellen, bzw. günstigere...

co 30. Aug 2004

Also für 2,5k kann man sich die Teile auch getrennt kaufen und fährt damit glaub ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  2. NOWIS GmbH, Oldenburg
  3. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-57%) 12,99€
  3. (-60%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Tableiste nach unten verschieben

    nenexe | 19:01

  2. Re: Usenet-Links? Wasdas?

    Apfelbrot | 18:47

  3. Re: Wieder mal Anwalt Solmecke...

    Apfelbrot | 18:46

  4. Re: Minus iOS

    derdiedas | 18:43

  5. Re: Frontantrieb...

    oliver.n.herzog | 18:38


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel