• IT-Karriere:
  • Services:

Domain-Probleme bei eBay.de (Update)

eBay.de war vorübergehend nicht erreichbar

Nutzer, die am Samstagmorgen (28. August 2004) auf eBay.de zugreifen wollten, staunten nicht schlecht: Statt des Online-Marktplatzes steckte hinter der Seite plötzlich eine noch unfertige Clan-Website.

Artikel veröffentlicht am ,

Unklar ist vorerst, ob es sich dabei um einen mutwilligen Angriff auf eBay oder um technische Probleme handelte. Die bei der DENIC eingetragen Daten wiesen vorübergehend auf eine noch im Bau befindliche Clan-Website, die mittlerweile wegen zu hohen Traffics abgeschaltet wurde.

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. EGT Energievertrieb GmbH, Triberg

Auch die Daten bei der DENIC sind mittlerweile wieder korrigiert, so dass in der Regel wieder die korrekten Seiten angezeigt werden sollten. Allerdings kann es bei einigen Nameservern durch Caching noch immer zu Problemen kommen.

EBay selbst bestätigt den Vorfall in einer kurzen Mitteilung: Das Problem sei aber identifiziert und werde so schnell wie möglich behoben. Zu den Hintergründen schweigt sich eBay aus.

Update:

Laut eBay hatte die DENIC einen so genannten KK-Antrag für die Domain eBay.de erhalten. Dadurch sei am Abend des 27. August 2004 die Domain ohne Zustimmung von eBay auf einen anderen Inhaber übertragen worden. Dies führte letztendlich dazu, dass ein Teil der eBay-Nutzer die Website nicht mehr erreichen konnte.

Mitterweile wurde die unberechtigte Übertragung der Domain seitens der DENIC korrigiert. EBay untersucht nach eigenen Angaben die Hintergründe der Domain- Übertragung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,49€
  3. 4,32€
  4. (-58%) 16,99€

fh 06. Sep 2004

Nein, der alte Provider hat da nichts zu melden. Provider kommen und gehen, ihnen...

Stefan... 05. Sep 2004

Habe ich doch hingeschrieben: "Ohne Text"=O.T.

Dummfi.. 30. Aug 2004

Egal, hauptsache "er" steht im Verkehr. Ob das oral, vaginal oder anal ist. ist doch...

deutschlehrer 30. Aug 2004

www.sale24.de

deutschlehrer 30. Aug 2004

was denn so los... ihr schiebt alle voll so den stress wegen deutschersprache und ist...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

    •  /