Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft: Longhorn kommt 2006

Longhorn ohne WinFS, WinFX, Avalon und Indigo auch für Windows XP

Microsoft hat jetzt erstmals offiziell ein Erscheinungsdatum für sein Desktop- Betriebssystem der nächsten Generation, Codename "Longhorn", angekündigt. Demnach soll "Longhorn" 2006 eingeführt werden. Teile der WinFX getauften Longhorn-Applikationsplattform, einer Weiterentwicklung von .Net, sollen auch für Windows XP und Windows Server 2003 angeboten werden.

Mit "Longhorn" verspricht Microsoft einige große Neuerungen für die Windows- Plattform, die Verbesserungen im Hinblick auf Produktivität, mehr Sicherheit und eine höhere Verlässlichkeit mit sich bringen sollen.

Anzeige

Nun kündigte Microsofts Chairman und Chief Software Architekt Bill Gates an, dass Longhorn im Jahr 2006 an Endkunden ausgeliefert werden soll. Das Speicher- Subsystem "WinFS" wird allerdings erst nach Longhorn erscheinen. WinFS soll das Auffinden und Verknüpfen von Dateien deutlich vereinfachen. Das ursprünglich für Longhorn geplante System soll dabei strukturierte wie auch unstrukturierte Daten sicherer speichern und Entwicklern vorgefertigte Datenstrukturen zur Verfügung stellen, die diese in ihren Applikationen verwenden können.

Da WinFS sich verzögert, Longhorn aber möglichst bald die Kunden erreichen soll, wird Longhorn zunächst auf WinFS verzichten müssen, so Jim Allchin, Group Vice President der Plattform-Gruppe bei Microsoft.

WinFX, Avalon, Microsofts neues Grafik-Subsystem, und auch das Kommunikationssystem Indigo hingegen werden nicht nur in Longhorn enthalten sein, sie sollen 2006 zudem auch für Windows XP und den Windows Server 2003 angeboten werden.

Ein auf Longhorn basierendes Server-Betriebssystem soll im Jahr 2007 folgen.


eye home zur Startseite
constructor 24. Jun 2005

pssssst nicht doch Linux hat keine Fehler das darf man nicht sagen nieder mit microsoft...

BALLEROMA 15. Okt 2004

QUATSCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mäuseschubser... 13. Sep 2004

Herzlichen Dank.

c.b. 30. Aug 2004

...die dummen User anfüttern, die kaufen eh alles. Sub-Grafik-Net....ööööörks.....usw. So...

zzz 30. Aug 2004

Wen Du keine Ahnung hast, warum stellst Du dann auf dem Gebiet Behauptungen auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  3. flexis AG, Chemnitz
  4. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS ZenWatch 2 Silber/Braun für 79€ statt 142,90€ im Preisvergleich und WD externe 2...
  2. (u. a. SanDisk SSD Plus 240 GB für 69€)
  3. (u. a. NBA 2K18 PS4/XBO 29€)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Ich verstehe die irischen Praktikanten

    teenriot* | 17:46

  2. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    TechBen | 17:40

  3. Re: @all: wer sich jetzt fragt was Mobiles Lernen...

    TheUnichi | 17:35

  4. Re: Da ist die EU!

    sundilsan | 17:32

  5. Re: Kann ich nur Zustimmen

    Schläfer | 17:27


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel