Abo
  • Services:

AOL: Einen Monat kostenlos Surfen für alle

Beta-Tester surfen per Modem, ISDN oder DSL einen Monat kostenlos

AOL sucht Beta-Tester für seine neue, abgespeckte Einwahlsoftware "AOL Connect 2.0" und bietet im Gegenzug einen Monat kostenloses Surfen sowohl per Modem und ISDN als auch per DSL - ohne Zeit- und Volumenbeschränkung. Nach Ablauf dieses Monats werden die Accounts deaktiviert, es fallen also keine weiteren Gebühren an, es sei denn, ein Nutzer meldet sich explizit an.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Software will AOL vor allem Kunden gewinnen, die von der recht aufgeblähten AOL-Software abgeschreckt werden. Das Download-Archiv umfasst nur gute 2 MByte. Dabei kommt eine recht interessante Browser-Mischung zum Einsatz, denn AOL hat einen abgespeckten Mozilla samt PopUp-Blocker und Tabbed-Browsing mit der Rendering-Engine des Internet-Explorer gepaart.

Stellenmarkt
  1. Hartmann-exact KG, Schorndorf
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen

Allerdings unterstützt die Software AOLs Eigenheiten, darunter "Top-Speed", eine Technik, die zu übertragene Daten mittels eines bei AOL platzierten Servers komprimiert. Ebenfalls dabei ist ein Download-Manager, der die Wiederaufnahme abgebrochener Downloads ermöglicht und große Dateien in mehrere Streams aufteilt, um so höhere Download-Geschwindigkeiten zu erzielen.

Vor die Teilnahme am Beta-Test hat AOL eine kleine Umfrage platziert. Wer diese aber durchsteht, kann einen Monat lang über die "AOL Connect 2.0 Beta" kostenlos surfen. Informationen zum Beta-Test und die Software gibt es unter www.aol.de/betatest.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 4,95€

dani 14. Nov 2004

ja... ich denke das bei allen dei 9,90 eur grundgebühr weiter abgebucht werden!! schreib...

donron 09. Nov 2004

war wohl doch nicht wirklich kostenlos oder es leigt ein fehler im AOL system vor. heute...

Rubbel die Musch 30. Sep 2004

lese bitte denn beitrag zu deiner Frage bei GOLEM.de OK

Rubbel die Musch 30. Sep 2004

Du bist ja wohl voll die Drecksau!!! was bildest du dir ein Kostenlos surfen zu wollen...

Rubbel die Musch 30. Sep 2004

Was willst du denn!!!! Pass mal auf was du hier schreibst wenn du keine Freundinn hast...


Folgen Sie uns
       


Quo vadis, deutsche Spielebranche - Livestream

Wir diskutieren über Richtlinien für gewalthaltige Spiele, Battle-Royale-Trends, Politik in Games und Zuschauerfragen finden ebenfalls ihren Platz.

Quo vadis, deutsche Spielebranche - Livestream Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Physik Maserlicht aus Diamant
  2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

    •  /