Abo
  • Services:

Musikindustrie setzt auf DualDisc

DualDisc bringt auf einer Seite normale CD und auf der anderen Seite eine DVD

Von der im Oktober 2004 startenden DualDisc erhofft sich die Musikindustrie, dem herkömmlichen Musikverkauf wieder neue Energie einzuhauchen. Die zweiseitige DualDisc enthält auf der einen Seite eine normale CD-Beschichtung und auf der zweiten Seite eine DVD.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Zusammenschluss der Platten-Label EMI Music, Sony BMG Music Entertainment, Universal Music Group, Warner Music Group sowie 5.1 Entertainment Group/Silverline Records will im Oktober 2004 erste DualDiscs auf den Markt bringen. Während sich auf der CD-Seite das normale Album befindet, will man die DVD-Seite mit Zusatzinformationen bestücken.

Stellenmarkt
  1. Derby Cycle Werke GmbH, Cloppenburg
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Die DualDisc soll kompatibel zu herkömmlichen Abspielgeräten sein, so dass etwa der CD-Teil mit jedem normalen CD-Player wiedergegeben werden kann. Auf der DVD-Seite könnten dann das Album in 5.1-Kanalton oder DVD-Audio sowie Bildmaterial, Interviews, Liedtexte, Videoclips und Ähnliches abgelegt werden. Mit diesem zusätzlichen Nutzen erhofft sich die Musikindustrie, den herkömmlichen Albenverkauf wieder beflügeln zu können.

"DualDisc steht für eine deutliche Erweiterung des Musikerlebnisses", meint Andrew Lack, CEO bei Sony BMG Music Entertainment. "Durch die Kombination von Video, Surround-Sound und Internet-Anbindung auf einer einzelnen Disc zeigen wir Künstler mit einer breiteren Palette, um ihre kreativen Visionen auszudrücken." Lack sieht darin eine Erfüllung der Kundenwünsche, die über spezielle Inhalte ihren Stars näher kommen wollen. Er erwartet, dass mit der DualDisc der traditionelle Musikverkauf wieder belebt wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute OK. OPK 1000 Partybox mit LED-Show für 99€)
  2. (heute u. a. AZZA Chroma 410A für 69,90€ + Versand)
  3. 49,95€
  4. 899€ (Vergleichspreis 1.499€)

jello 01. Sep 2004

ich weiß ja nicht, wo du früher CDs gekauft hast, aber [12 Euro × 1,99583 DM/Euro = 23...

Smeagol 01. Sep 2004

hm, also ich finde die idee zwar prinzipiell gut, sie geht aber meiner meinung nach...

Martin 30. Aug 2004

Wenn der Preis gleich bleibt, bekommt der Käufer einen richtigen Mehrwert. Für User, die...

Martin Tintel 30. Aug 2004

Ich hab die Nachricht schon vor fast eineinhalbwochen auf derstandard.at gelesen und da...

Weisenheimer 30. Aug 2004

Also ich fand's cool, dass bei einer CD, die ich neulich gekauft hatte, noch die DVD mit...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /