• IT-Karriere:
  • Services:

Musikindustrie setzt auf DualDisc

DualDisc bringt auf einer Seite normale CD und auf der anderen Seite eine DVD

Von der im Oktober 2004 startenden DualDisc erhofft sich die Musikindustrie, dem herkömmlichen Musikverkauf wieder neue Energie einzuhauchen. Die zweiseitige DualDisc enthält auf der einen Seite eine normale CD-Beschichtung und auf der zweiten Seite eine DVD.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Zusammenschluss der Platten-Label EMI Music, Sony BMG Music Entertainment, Universal Music Group, Warner Music Group sowie 5.1 Entertainment Group/Silverline Records will im Oktober 2004 erste DualDiscs auf den Markt bringen. Während sich auf der CD-Seite das normale Album befindet, will man die DVD-Seite mit Zusatzinformationen bestücken.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  2. Landkreis Stade, Stade

Die DualDisc soll kompatibel zu herkömmlichen Abspielgeräten sein, so dass etwa der CD-Teil mit jedem normalen CD-Player wiedergegeben werden kann. Auf der DVD-Seite könnten dann das Album in 5.1-Kanalton oder DVD-Audio sowie Bildmaterial, Interviews, Liedtexte, Videoclips und Ähnliches abgelegt werden. Mit diesem zusätzlichen Nutzen erhofft sich die Musikindustrie, den herkömmlichen Albenverkauf wieder beflügeln zu können.

"DualDisc steht für eine deutliche Erweiterung des Musikerlebnisses", meint Andrew Lack, CEO bei Sony BMG Music Entertainment. "Durch die Kombination von Video, Surround-Sound und Internet-Anbindung auf einer einzelnen Disc zeigen wir Künstler mit einer breiteren Palette, um ihre kreativen Visionen auszudrücken." Lack sieht darin eine Erfüllung der Kundenwünsche, die über spezielle Inhalte ihren Stars näher kommen wollen. Er erwartet, dass mit der DualDisc der traditionelle Musikverkauf wieder belebt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch 270,00€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  2. 59,99€ (PC)/ 69,99€ (PS4, Xbox) - Release am 20. März
  3. 68,90€
  4. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...

jello 01. Sep 2004

ich weiß ja nicht, wo du früher CDs gekauft hast, aber [12 Euro × 1,99583 DM/Euro = 23...

Smeagol 01. Sep 2004

hm, also ich finde die idee zwar prinzipiell gut, sie geht aber meiner meinung nach...

Martin 30. Aug 2004

Wenn der Preis gleich bleibt, bekommt der Käufer einen richtigen Mehrwert. Für User, die...

Martin Tintel 30. Aug 2004

Ich hab die Nachricht schon vor fast eineinhalbwochen auf derstandard.at gelesen und da...

Weisenheimer 30. Aug 2004

Also ich fand's cool, dass bei einer CD, die ich neulich gekauft hatte, noch die DVD mit...


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /