Abo
  • Services:
Anzeige

Half-Life 2: GeForce FX nur mit DirectX-8-Effekten?

Beta von "Counter-Strike: Source" verhindert DirectX-9-Effekte auf GeForceFX

Die US-Hardware-Site "FiringSquad" hat mit der Beta von "Counter-Strike: Source" verschiedene Grafikkarten getestet und herausgefunden, dass Valve zumindest in der Beta auf GeForce-FX-Grafikkarten den DirectX-8-Shader-Pfad erzwingt, obwohl sie DirectX-9-Shader-2.0-Effekte beherrschen. Bei Counter-Strike Source (CS Source) kommt die gleiche Engine zum Einsatz wie bei Half-Life 2.

Die CS-Source-Beta konfiguriert sich bei den Grafikoptionen automatisch auf DirectX-8/8.1-Shader, wenn eine GeForceFX im System steckt - unabhängig davon, ob es sich um eine eher langsame GeForceFX 5200 oder das ehemalige High-End-Produkt GeForceFX 5950 Ultra handelt. Es gibt zwar laut FiringSquad die Möglichkeit, per Kommandozeile verschiedene Shader-Modelle vom veralteten DirectX 5.0 bis hin zu DirectX 9.0 zu erzwingen, doch erlaubt Valve bei GeForceFX-Karten maximal DirectX-8.1-Effekte.

Anzeige

Dies macht es bei Benchmarks schwer, GeForceFX-Karten mit ihren GeForce-6-Nachfolgern und der Radeon-Familie zu vergleichen. Herausgefunden hat FiringSquad die Limitation anhand von Benchmarks und Screenshot-Vergleichen. Bisher gilt die Sperrung des DirectX-9-Renderpfads nur für die Counter-Strike: Source Beta.

Glücklicherweise könne Valve die meisten der beeindruckenden Half-Life-2-Effekte mit DirectX-8.1-Shadern (Shader 1.4) produzieren, selbst der einfache DirectX-8-Code-Pfad soll ähnliche Grafik und somit ein recht gut aussehendes Bild hervorbringen, heißt es seitens FiringSquad. Aus diesem Grunde sei es sehr schwer, einige der Unterschiede zwischen DirectX-8.1- und DirectX-9-Renderpfads von CS Source/Half-Life 2 zu sehen, wenn man die Ergebnisse nicht direkt nebeneinander sieht. Vergleichs-Screenshots haben die Redakteure von FiringSquad in ihrem Artikel veröffentlicht.

Es wäre schade, wenn Valve im Falle der GeForceFX nicht zumindest erfahreneren Nutzern bei den fertigen Versionen von Counter Strike: Source und womöglich auch Half-Life 2 selbst die Wahl ließe, welche Effekte man mit welcher Hardware sehen kann, sofern diese technisch dazu in der Lage ist. Noch sind aber die Spiele nicht erhältlich und es heißt abwarten - hoffentlich nicht mehr allzu lange, was die endgültigen Versionen bieten werden.


eye home zur Startseite
EPITEK 20. Nov 2005

Unreal Engine 3 basiert auf shader 3.0 (zb. Gears of War/Ut2007) und wird da hab ihr...

Gewinnspiel 2005 23. Apr 2005

Richtige Antwort Herr Patrick Traubt! Sie haben eine 9800 gewonnen um Joint Operations...

bl@ 2 23. Apr 2005

Da bin ich anderer Meinung, da das Shader Modell 4 meinen Informationen nach erst mit...

kaiservater 23. Apr 2005

meine brüder jetzt hört doch auf euch gegeseitig anzubellen pixel shader 3.0 ist das...

bl@ 23. Apr 2005

Bei zukünftigen Spielen wie Unreal 3 vielleicht aber jetzt noch nicht (Far Cry schon mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,74€
  2. 30,99€
  3. und mit Gutscheincode bis zu 40€ Rabatt erhalten bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Android P

    Hintergrundaktivitäten von Apps werden stärker beschränkt

  2. Online-Glücksspiele

    Bei Finanzsperren droht illegale Vorratsdatenspeicherung

  3. Betaversionen

    AirPlay 2 aus iOS und TVOS 11.3 entfernt

  4. Homee

    Homekit mit Z-Wave, Zigbee und Enocean verbinden

  5. Apfel

    Apple lässt sich Regenbogenlogo schützen

  6. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  7. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  8. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  9. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  10. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Schnellgeschwindigkeit?

    qupfer | 08:38

  2. Re: Danke für die Offenlegung

    budweiser | 08:36

  3. Re: Ach die haben einen Double Fine gemacht.

    Trollfeeder | 08:36

  4. Re: ENDLICH

    Astorek | 08:35

  5. Re: Das ist doch mal eine tolle Idee

    Unregistriert | 08:34


  1. 08:33

  2. 08:01

  3. 07:41

  4. 07:24

  5. 07:12

  6. 23:10

  7. 17:41

  8. 17:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel