Abo
  • Services:

US-Staatsanwaltschaft jagt P2P-Netzwerke

Erste Hausdurchsuchungen wegen Diebstahl durch P2P-Netzwerke

Die Staatsanwälte in den USA, darunter auch US-General-Staatsanwalt John Ashcroft, wollen jetzt strafrechtlich gegen kriminelle Peer-to-Peer-Netze vorgehen. Ein erstes Verfahren wurde bereits eingeleitet und Hausdurchsuchungen durchgeführt.

Artikel veröffentlicht am ,

Bundesbeamte haben die Wohnungen von fünf Personen und die Räume eines Internet Service Providers in mehreren Bundesstaaten durchsucht. Es wird wegen illegaler Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Filmen, Software, Spielen und Musik über Peer-to-Peer-Netze ermittelt. Bei der Durchsuchung wurden Computer, Software und anderes Computer-Equipment beschlagnahmt.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

Ashcroft will mit dem Vorgehen nach eigenen Aussagen ein Zeichen setzen. "Wenn Online-Diebe urheberrechtlich geschützte Materialien illegal verbreiten, setzen sie damit die Existenz von hart arbeitenden Amerikanern aufs Spiel und schaden der Wirtschaft."

Das US-Justizministerium sei entschlossen, das Urheberrecht durchzusetzen, so Ashcroft weiter. Man werde diejenigen, die urheberrechtlich geschützte Materialien stehlen, auch denn verfolgen, wenn sie versuchen, sich hinter der Anonymität von Peer-to-Peer-Netzen zu verstecken.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

Dies könnte... 29. Aug 2004

der fehler der dir unterläuft ist folgender: du gehst davon aus, das diese sogenannten...

Dies könnte... 29. Aug 2004

FFRAGEN ÜBER FRAGEN ! warum überführt interpol den nestle konzern der mit-organisation...

Bibabuzzelmann 29. Aug 2004

Gugug 90% der Leute hier mag ich, weiss nicht warum *g Irgendwie frag ich mich auch...

Dies könnte... 29. Aug 2004

ihr würdet euch beide wundern, aber die meisten amis haben zu solchen fragen überhaupt...

Dies könnte... 29. Aug 2004

und dabei ist die formulierung "diebstahl" ja nun wirklich schon fast korrekt im sinne...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /