Abo
  • Services:

Schwere Winamp-Sicherheitslücke bei IE-Nutzung

Sicherheitsloch in Winamp erlaubt Programmausführung über den IE

Das Sicherheitsunternehmen Secunia warnt vor einem gefährlichen Sicherheitsloch in Winamp, worüber Angreifer unbemerkt schadhaften Programmcode auf fremden Systemen einschleusen und ausführen können. Dazu müssen Opfer nur dazu gebracht werden, komprimierte Winamp-Skin-Dateien im Internet Explorer zu öffnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Ursache für das Sicherheitsleck sind unzureichende Beschränkungen beim Öffnen von komprimierten Winamp-Skin-Dateien (.wsz). So kann die Skin-Datei ein XML-Dokument aufweisen, was auf eine HTML-Datei verweist, die dann in der lokalen Zone des Rechners ausgeführt werden kann. Mit Hilfe des Object- und Codebase-Tag kann die HTML-Datei dann beliebige ausführbare Dateien starten.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. WERTGARANTIE Group, Hannover

Wird eine entsprechend formatierte wsz-Datei über den Internet Explorer geladen, wird das Sicherheitsleck ohne weiteres Zutun des Anwenders ausgenutzt und der Angreifer erhält so eine weitreichende Kontrolle über ein fremdes System. Nach Secunia-Angaben wird diese Sicherheitslücke bereits aktiv ausgenutzt, weitere Angaben wurden dazu aber nicht gemacht.

Das Sicherheitsleck wurde in Winamp 5.04 sowie mit dem Internet Explorer 6.0 unter Windows XP mit dem Service Pack 1 beobachtet. Bislang steht kein Patch zur Abhilfe des Problems bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. (-79%) 12,49€
  3. 2,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Stuart 23. Sep 2004

... aber das beinhaltete nicht den Security Fix, dafür aber eine Menge anderer Bugs...

Hendrik 16. Sep 2004

Tatsache :-)

signor.e 31. Aug 2004

darfst Du ja, aber hier so rumzublöken...

Hunter 29. Aug 2004

Version 5.05 ist da. http://www.heise.de/newsticker/meldung/50480

fischkuchen 29. Aug 2004

Dein Geseiere ist auch nicht gerade etwas das man unbedingt lesen muss :P Geh du doch mal...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /