Abo
  • Services:

Intel mit WLAN-Modul für IEEE 802.11a, b und g

Unterstützung des 802.11i-Sicherheitsstandards

Intel unterstützt mit einem von Notebook-Herstellern zu integrierenden Wireless-Modul nun die drei IEEE-Standards 802.11a, b und g. Die Variante des IEEE-Standards 802.11a ist hier zu Lande allerdings nicht gebräuchlich. Sie arbeitet im 5-GHz-Bereich mit maximal 54 MBit/s brutto.

Artikel veröffentlicht am ,

Gemeinsam mit dem neuen Intel PRO/Wireless 2915ABG Network Connection Modul liefert Intel die Intel PROSet/Wireless Software Version 9.0 aus. Die aktualisierte Software beinhaltet ein neues Tool mit der Bezeichnung Intel Smart Wireless Solution. Es stellt einen Konfigurationsassistenten, Funktionen zur Fehlersuche sowie automatisierte Sicherheitseinstellungen zur Verfügung. Die Software sucht nach allen verfügbaren Netzwerken und zeigt diese an. Dazu kommt ein Profil-Management, mit dem man sich mit unterschiedlichen drahtlosen Netzwerken beispielsweise zu Hause, im Büro oder unterwegs verbinden kann.

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Wetzer GmbH + Co. KG, Nesselwang
  2. Landeshauptstadt München, München

Intel bietet mit dem Modul eine Unterstützung für den IEEE 802.11i-Sicherheitsstandard. 802.11i unterscheidet sich von WPA laut Wi-Fi-Alliance-Website hauptsächlich durch sicheres IBSS (geschützter Ad-hoc-Modus), Secure Fast Handoff, sichere Abmeldung vom Netz ("Secure De-Authentication and disassociation") und erweiterte Verschlüsselungsprotokolle wie AES-CCMP. Während IEEE 802.11i zwar abwärtskompatibel zu 802.11a/b/g mit WPA ist und die meisten "WPA2"-Funktionen per Firmware-Update nachgerüstet werden können, soll das integrierte Verschlüsselungsprotokoll AES-CCMP - sofern es genutzt wird - nicht mehr auf alter bzw. nicht ausreichend leistungsfähiger WLAN-Hardware laufen. Die AES-Verschlüsselung selbst soll jedoch weniger für Heim- als vielmehr für Unternehmensnutzer und Regierungsstellen von Bedeutung sein.

Die Intel PRO/Wireless 2915ABG Network Connection soll ab September 2004 vorgestellt werden. Bei einer Abnahme von 10.000 Stück kostet die Intel PRO/Wireless 2915ABG Network Connection jeweils 27,- US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Sonie 31. Aug 2004

5ghz? so teuer ist das gar nicht, und fällt auch nicht weiter auf. In meinem Notebook...

Lucky Luckster 31. Aug 2004

...weils ursprünglich im Standard gar nicht vorgesehen war... Siehe www.dect.org: "The...

Triple 30. Aug 2004

hi, doch, auch bei uns funkt der DECT-Standard im 2,4GHz-Band -sonst wäre es ja kein...

Lucky Luckster 30. Aug 2004

Hallo, nur ne kleine Anmerkung: DECT funkt nur in den USA zum Teil im 2,4GHz-Bereich...

MK 27. Aug 2004

Natürlich läuft der Cisco gut. War ja vermutlich auch teuer genug. ;-)


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /