Abo
  • Services:

Intel mit WLAN-Modul für IEEE 802.11a, b und g

Unterstützung des 802.11i-Sicherheitsstandards

Intel unterstützt mit einem von Notebook-Herstellern zu integrierenden Wireless-Modul nun die drei IEEE-Standards 802.11a, b und g. Die Variante des IEEE-Standards 802.11a ist hier zu Lande allerdings nicht gebräuchlich. Sie arbeitet im 5-GHz-Bereich mit maximal 54 MBit/s brutto.

Artikel veröffentlicht am ,

Gemeinsam mit dem neuen Intel PRO/Wireless 2915ABG Network Connection Modul liefert Intel die Intel PROSet/Wireless Software Version 9.0 aus. Die aktualisierte Software beinhaltet ein neues Tool mit der Bezeichnung Intel Smart Wireless Solution. Es stellt einen Konfigurationsassistenten, Funktionen zur Fehlersuche sowie automatisierte Sicherheitseinstellungen zur Verfügung. Die Software sucht nach allen verfügbaren Netzwerken und zeigt diese an. Dazu kommt ein Profil-Management, mit dem man sich mit unterschiedlichen drahtlosen Netzwerken beispielsweise zu Hause, im Büro oder unterwegs verbinden kann.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hannover
  2. thyssenkrupp AG, Essen

Intel bietet mit dem Modul eine Unterstützung für den IEEE 802.11i-Sicherheitsstandard. 802.11i unterscheidet sich von WPA laut Wi-Fi-Alliance-Website hauptsächlich durch sicheres IBSS (geschützter Ad-hoc-Modus), Secure Fast Handoff, sichere Abmeldung vom Netz ("Secure De-Authentication and disassociation") und erweiterte Verschlüsselungsprotokolle wie AES-CCMP. Während IEEE 802.11i zwar abwärtskompatibel zu 802.11a/b/g mit WPA ist und die meisten "WPA2"-Funktionen per Firmware-Update nachgerüstet werden können, soll das integrierte Verschlüsselungsprotokoll AES-CCMP - sofern es genutzt wird - nicht mehr auf alter bzw. nicht ausreichend leistungsfähiger WLAN-Hardware laufen. Die AES-Verschlüsselung selbst soll jedoch weniger für Heim- als vielmehr für Unternehmensnutzer und Regierungsstellen von Bedeutung sein.

Die Intel PRO/Wireless 2915ABG Network Connection soll ab September 2004 vorgestellt werden. Bei einer Abnahme von 10.000 Stück kostet die Intel PRO/Wireless 2915ABG Network Connection jeweils 27,- US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  2. bei Caseking kaufen
  3. 449€
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Sonie 31. Aug 2004

5ghz? so teuer ist das gar nicht, und fällt auch nicht weiter auf. In meinem Notebook...

Lucky Luckster 31. Aug 2004

...weils ursprünglich im Standard gar nicht vorgesehen war... Siehe www.dect.org: "The...

Triple 30. Aug 2004

hi, doch, auch bei uns funkt der DECT-Standard im 2,4GHz-Band -sonst wäre es ja kein...

Lucky Luckster 30. Aug 2004

Hallo, nur ne kleine Anmerkung: DECT funkt nur in den USA zum Teil im 2,4GHz-Bereich...

MK 27. Aug 2004

Natürlich läuft der Cisco gut. War ja vermutlich auch teuer genug. ;-)


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


      •  /