Abo
  • Services:

Tux in Gefahr?

Linux-Pinguin zur Marke angemeldet

Beim Europäischen Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt ist jetzt die Marke "Tux" angemeldet worden, bemerkte Pro-Linux. Aber auch die Bild-Marke "TUX PRO" harrt der Eintragung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Marke "Tux" wurde am 2. August 2004 von einem Schweizer Unternehmen Tux LLC unter der Nummer 003955648 angemeldet und wartet nun auf eine Prüfung auf absolute Eintragungshindernisse durch das Markenamt. Bis zu einer möglichen Eintragung der Marke kann also noch etwas Zeit vergehen.

Aber auch eine weitere Markenanmeldung nutzt den Namen des Linux-Pinguins: Der Münchner Linux-Distributor LxPN meldete die Bild-Marke "TUX PRO" an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. 449€

Selcuk Isnik 24. Feb 2005

Would you like to see real online banking functions? So interesting banking functions...

Katsenkalamitaet 04. Jan 2005

Hab sein' Kopf abgemacht.

Counter 30. Aug 2004

Außerdem besteht die Gefahr das Du beim Putzen "abstürzt" :-)

Johnny Cache 27. Aug 2004

Und jeder der was dagegen machen will, bekommt den Frack voll! >-]

c.b. 27. Aug 2004

Wäre nicht zu empfehlen, da Du nach dem Putzen ein Sicherheitsloch in Deiner...


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  2. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC
  3. Bethesda Wolfensteins Töchter und die Zukunft von The Elder Scrolls

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /