Abo
  • Services:
Anzeige

ATI R520 - ab 2005 Shader-3.0-Unterstützung?

Auch neue Gerüchte über ATIs GeForce-6600-Konkurrenz machen die Runde

Glaubt man den nicht genannten Quellen von The Inquirer, so sind nun erste, allerdings wenig überraschende Infos zu ATIs kommender Grafikchipgeneration aufgetaucht. Der mit Codenamen "Fudo" bezeichnete, noch nicht offiziell angekündigte ATI-Grafikchip R520 soll 2005 auf den Markt kommen und das Shader-Model 3.0 von DirectX 9.0c unterstützen.

The Inquirer berichtet, dass Fudo von vielen Quellen - darunter auch von ATI-Managern - erwähnt wird. Darüber hinaus will man erfahren haben, dass Fudo nur das Shader Model 3.0 und nicht schon das Shader Model 4.0 unterstützt. Kein Wunder: Das Shader Model 4.0 soll erst für die nächste Windows-Version "Longhorn" vorgesehen sein, das 2006 oder noch später kommen soll. Für die Entwicklung von Fudo soll das R300-Team verantwortlich zeichnen, also die ATI-Entwickler, die bereits mit dem Radeon 9700 Nvidia ordentlich ins Schwitzen brachten.

Anzeige

Bei Auslieferung von ATIs R520 im Jahr 2005 - vielleicht im Frühjahr zur nächsten CeBIT? - dürfte Nvidia etwa ein halbes Jahr Vorsprung bei der Etablierung seiner Shader-3.0-Produkte der GeForce-6-Serie haben. The Inquirer mutmaßt, dass ATI dann von fertigen Shader-Model-3.0-Spielen wird profitieren können, während Nvidia derzeit die Aufbauarbeit leistet. Mit dem R300 hat ATI seinerzeit hingegen die Aufbauarbeit für DirectX 9.0 (Shader Model 2.0) übernommen.

Weitere Gerüchte gibt es zum potenziellen GeForce-6600-Konkurrenten RV410, der laut DarkVision Hardware am 15. September 2004 auf den Markt kommen könnte. Unter dem sehr wahrscheinlichen Namen Radeon X700 soll der Chip - wir berichteten bereits - acht Pixel-Pipelines und direkte x16-PCI-Express-Unterstützung bieten. Gerüchteweise sollen verschiedene X700-Varianten angeboten werden, wobei die schnellste davon je 500 MHz Chip- und Speichertakt aufweisen soll. ATI ist gegenüber Nvidia im Zugzwang, denn dessen GeForce 6600 GT kommt im September 2004 für rund 230,- Euro auf den Markt - in diesem Preisbereich kann ATI bisher noch keinen ebenbürtigen Chip mit abgespeckter X800-Architektur vorweisen.


eye home zur Startseite
Jay-Z 27. Jul 2005

Ehm zu dieser Meldung, man weiß mitlerweile, dass der R520 mit SM 3.0 geliefert wird und...

Shiplord 01. Nov 2004

Zur Zeit nutzt UbiSoft's Pacific Fighters und FarCry ab Patch 1.3 das Shader Model 3.0...

Banane 27. Okt 2004

Jepp richtig, ich kenne wirklich kaum Spiele die den 3.0 Nutzen wollen. Höchsten die...

dmx2004 04. Sep 2004

Das würde ich nicht sagen, denn ich halte nvidia für den Gewinner auf langzeitig gesehen...

AC 27. Aug 2004

Hmmm in der Tat, die MAC Version unterstützt tatsächlich OpenGL. http://www.blizzard.com...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm, Stuttgart, Ingolstadt
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 499,99€
  2. (-10%) 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Die Lösung!

    User_x | 02:27

  2. Re: Der Artikel macht es unverständlich. Das...

    ML82 | 02:08

  3. Re: Decent

    floziii | 01:55

  4. logisch, daß die Skype verbieten...

    Shrykull | 01:44

  5. Re: habe meine Rechner auf AMD ohne A5/Trustzone...

    bioharz | 01:08


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel