Abo
  • Services:
Anzeige

SP2-Sicherheitscenter beschert Windows XP Sicherheitsrisiko

Angreifer könnten Statusangaben vom Sicherheitscenter ändern

Wie das US-Magazin PC Magazine berichtet, wurde eine Schwachstelle in Windows XP mit installiertem Service Pack 2 entdeckt. Die Informationen des Sicherheitscenters in Windows XP lassen sich so von einem Angreifer ausspähen und verändern, um Opfern falsche Statusinformationen vorzugaukeln.

Mit dem Service Pack 2 fügte Microsoft in Windows XP ein so genanntes Sicherheitscenter ein, das den Status verschiedener Funktionen überwacht. So wird überprüft, ob eine installierte Firewall läuft, der Virenscanner mit aktuellen Signaturdaten versorgt ist und im Betriebssystem alle Patches installiert wurden. Wird die Firewall deaktiviert oder hat der Virenscanner nur veraltete Signaturdaten, dann meldet das Sicherheitscenter dies, um den Nutzer auf diesen Missstand aufmerksam zu machen.

Anzeige

Dieses Sicherheitscenter übermittelt die Daten an die Windows-Komponente Windows Management Instrumentation (WMI), welche die Statusänderungen protokolliert. Ein anonymer Hinweis hat die Macher vom PC Magazine nach eigener Aussage in die Lage versetzt, diese Daten einsehen und ändern zu können. Ein Angreifer könnte einem Opfer somit falsche Statusinformationen unterschieben und den Nutzer in fälschliche Sicherheit wiegen. Zudem lassen sich derartige Informationen ausspionieren, um diese für andere Attacken zu verwenden, befürchtet PC Magazine.


eye home zur Startseite
blup 14. Apr 2010

photoshop und zocken. DAS sind ja mal überzeugende argumente für windows. kann man also...

nick512 16. Dez 2004

Hallo, So kann man _die Warnungen_ abschalten. Das Sicherheitscenter selbst schaltet man...

Gast 07. Okt 2004

Welch geistreicher Rat: Nimm Linux. Das ist "ein wenig" am Thema vorbei! Solche postings...

melo 30. Aug 2004

mannomann, es kam wie es kommen mußte. Nach unendlichen Patches der Nachbesserung war XP...

ibaubea 29. Aug 2004

Windows _erkennt_ überhaupt keine Virenscanner. MS hat ins SP2 ne API eingebaut, die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. Bertrandt Services GmbH, Weil im Schönbuch bei Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Liederbar Ende Januar
  2. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand und Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl...
  3. 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mir breiterer Platine

  2. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  3. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  4. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  5. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  6. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD

  7. Vertriebsmodell

    BMW und Mercedes wollen Auto-Abos anbieten

  8. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  9. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  10. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  2. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom
  3. Streaming Gronkh hat eine Rundfunklizenz

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: gezwungen?

    Hackfleisch | 10:19

  2. Re: Im stationären Handel

    Kakiss | 10:19

  3. Re: "Wenn es einen elektrischen Supersportwagen...

    Nogul | 10:18

  4. Re: Nexus 4?

    Han Mohlo | 10:18

  5. Re: Gibt auch schon Hersteller unabhängige Vermietung

    Dwalinn | 10:16


  1. 10:25

  2. 09:46

  3. 09:23

  4. 07:56

  5. 07:39

  6. 07:26

  7. 07:12

  8. 19:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel