Abo
  • IT-Karriere:

Das bringt das SP2 für Windows XP Tablet PC Edition (Upd.)

Windows XP Tablet PC Edition 2005 mit verbesserter Eingabemöglichkeit

Das Service Pack 2 für Windows XP bringt für die Tablet PC Edition spezielle Neuerungen, die vor allem die Texteingabe per Handschrift erleichtern und so beschleunigen sollen. Die neuen Funktionen veranlassten Microsoft auch gleich, dieser Fassung eine neue Versionsnummer zu verpassen: Die Windows XP Tablet PC Edition 2005 wird somit auch in künftigen Tablet-PCs mit Microsofts Betriebssystem ausgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,

Für eine vereinfachte Texteingabe spendierte Microsoft der Windows XP Tablet PC Edition 2005 ein so genanntes "in-place tablet input panel", das kurz als in-place-TIP bezeichnet wird. Dieses kann über Eingabeboxen aufgerufen werden und erscheint dann direkt darunter, was die Zeicheneingabe vereinfachen sowie beschleunigen soll und in jeder Windows-XP-Applikation genutzt werden kann. Außerdem lassen sich handschriftliche Eingaben nun bei Bedarf korrigieren, bevor der Text in die betreffende Applikation eingefügt wird.

Stellenmarkt
  1. Stadt Regensburg, Regensburg
  2. SAACKE GmbH, Bremen

Textfelder können nun mit Regeln belegt werden, die bestimmen, was für Daten die betreffenden Felder annehmen dürfen. So lassen sich etwa Textfelder für die Verwaltung von Postleitzahlen darauf trimmen, keine Buchstaben, sondern nur Zahlen zu akzeptieren. Das minimiert dann das Risiko von Fehlerkennungen und die Handschriftenerkennung weiß dann, dass bei der Eingabe einer "5" oder einer "2" diese nicht etwa für ein "z" oder ein "s" gehalten werden. Zudem soll die aktuelle Version eine bessere Integration in Microsofts Office 2003 bringen.

Das Service Pack 2 für Windows XP steht nun auch über die Update-Funktion des Betriebssystems zum Download bereit und hievt die Tablet PC Edition von Windows XP auf die Version 2005.

Nachtrag vom 27. August 2004 um 12:55 Uhr:
Aufgrund neuer Erkenntnisse wurde der Meldungstext in großen Teilen umgeschrieben, um die Sachverhalte in Bezug auf das Service Pack 2 angemessen zu erklären.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 157,90€ + Versand
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. 289€

ip (Golem.de) 27. Aug 2004

wir bemühen eigentlich beständig darum :-) Das war genau unser Problem. Allerdings...

Koolshen 27. Aug 2004

Respekt, wo gibt es noch Seiten, wo die Redakteure auf die User hören. Vielen Dank...

ip (Golem.de) 27. Aug 2004

richtig. Um das deutlicher hervorzuheben, wurde der Meldungstext samt Überschrift...

Enrico 26. Aug 2004

Genau. Ich find sowieso, dass dem Thema Tablet PC zu wenig Bedeutung zugemessen wird...

Koolshen 26. Aug 2004

In der Tat! Diese News-Meldung zeugt nicht gerade von Sachverstand (den die Leute bei...


Folgen Sie uns
       


Days Gone - Fazit

In Days Gone sind wir als Rocker Deacon St. John im zerstörten Oregon unterwegs und erleben das ganz große Abenteuer.

Days Gone - Fazit Video aufrufen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
    Bandlaufwerke als Backupmedium
    "Wie ein bisschen Tetris spielen"

    Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
    Von Oliver Nickel


        •  /