• IT-Karriere:
  • Services:

Leonard Maltins US-Spielfilm-Lexikon nun auch für WindowsCE

Upgrade für PalmOS-Version der Filmdatenbank erschienen

Das bislang nur für PalmOS erhältliche Spielfilm-Lexikon "Leonard Maltin's Movie and Video Guide" ist ab sofort auch für WindowsCE-Geräte zu haben. Außerdem steht eine überarbeitete Version mit einigen Neuerungen und einer aufgemöbelten Datenbank für PalmOS-Nutzer bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

WindowsCE-Version
WindowsCE-Version
"Leonard Maltin's Movie and Video Guide 2005" basiert auf dem jährlich aktualisierten gleichnamigen US-Lexikon in Buchform und enthält Informationen zu über 20.000 Filmtiteln, wobei jeder Eintrag neben den Darstellern Angaben zu Regisseur, Erscheinungsdatum sowie Laufzeit enthält. Zudem informiert das Lexikon über das Bildformat des Films, nennt Oscar-Auszeichnungen und eine US-Alterseinstufung. Die Datenbank umfasst auch Informationen darüber, welche Filme auf DVDs, Laser-Discs oder auf VHS-Kassetten in den USA erschienen sind. Da diese Angaben nur den US-Markt berücksichtigen, gelten diese häufig nicht für den europäischen Markt.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. Compador Dienstleistungs GmbH, Berlin

Ferner enthält das Lexikon Filmografien von mehr als 35.000 Schauspielern und Regisseuren. Die Datenbank lässt sich nach Titel, Darsteller, Regisseur, Jahreszahl, Genre und weiteren Merkmalen durchsuchen, die sich allesamt für eine Sucheingrenzung auch kombinieren lassen. Zusätzlich zu den Kerndaten lassen sich zudem Besprechungen und Bewertungen zu den Filmen installieren und nutzen. Da das Filmlexikon nur US-Titel und keine deutschen Filmtitel kennt, sollte man mit Originaltiteln von Filmen vertraut sein, damit die Datenbank ihren Nutzen ausspielen kann.

WindowsCE-Version
WindowsCE-Version
Der Bereich "My Movies" erlaubt das Anlegen neuer Datensätze mit Informationen zu eigenen DVDs oder anderen Datenträgern, wobei diese bereits Kerndaten zu den betreffenden Medien enthalten und um weitere Einträge ergänzt werden können. Ein Online-Termin-Kalender informiert per Desktop-Synchronisation über anstehende DVD-Veröffentlichungen und neue Kinostarts sowie Festival-Termine. Da das Lexikon mit einem Speicherbedarf von etwa 2 MByte in der Minimal-Ausführung recht moderat ausfällt, lässt es sich auf vielen mobilen Begleitern auch ohne Speicherkarte nutzen. Zusammen mit den Besprechungen belegt das Lexikon dann einen Speicherplatz von rund 3,5 MByte.

PalmOS-Version
PalmOS-Version
Für Nutzer der Vorversion für PalmOS ändert sich nicht viel: So wurde die Datenbank um 300 weitere Filmtitel und um 700 neue DVD-Einträge ergänzt. Zudem können die Filmdaten nun auch per Internet direkt auf dem Gerät aktualisiert werden, was jedoch nur im Zusammenspiel mit dem Internet-Browser Blazer in der Version 3.0 gilt, so dass viele Besitzer eines PalmOS-Geräts diese Funktion nicht nutzen werden.

Leonard Maltin's Movie and Video Guide 2005 für PalmOS ab der Version 3.1 sowie PocketPC ab der Version 2002 ist als Download ab sofort zum Preis von 19,95 US-Dollar erhältlich. Eine 14-Tage-Testversion steht kostenlos zum Download für PalmOS und WindowsCE bereit. Das kostenpflichtige Upgrade für Besitzer der vorherigen PalmOS-Version kostet 8,- US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. 4,63€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


The Last of Us 2 - Fazit

Überleben in der Postapokalypse: Im Actionspiel The Last of Us 2 erkunden wir mit der jungen Frau Ellie unter anderem die Stadt Seattle - und sinnen auf Rache für einen Mord.

The Last of Us 2 - Fazit Video aufrufen
Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
    8Sense im Test
    Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

    Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
    2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

    Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
    Indiegames-Rundschau
    Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

    Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
    2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
    3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

      •  /