Abo
  • Services:

DVD-Player mit WLAN unterstützt WMV9 HD

I-O Data setzt auf Sigmas EM8620L-Chip

Auch der Hersteller I-O Data setzt auf Sigma Designs' Media-Prozessor EM8620L und nutzt diesen in seinem netzwerkfähigen DVD-Player AVeL LinkPlayer. Dieser kann auch im WMV9-HD-Format vorliegende, hochauflösende Videos abspielen - und sich die Daten auch per Netzwerk vom PC holen.

Artikel veröffentlicht am ,

Den neuen AVeL LinkPlayer bezeichnet I-O Data als Premium-Modell des bereits netzwerk-, aber nicht WMV9-fähigen, im November 2003 erschienenen Vorgängers. Der nun verbaute Sigma-Chip EM8620L versteht sich aufs Dekodieren von Microsofts Windows-Media-Video-9-Kompression (WMV9) in HD-Auflösungen (WMV9 HD) und auch normal bis hochauflösendes MPEG-2.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Leasing AG, Frankfurt
  2. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg

Der DVD-Player AVeL LinkPlayer spielt digitales Video, digitale Fotos und Musik von CD, DVD oder WLAN ab. Neben Spielfilm-DVDs, Video-CDs und Audio-CDs versteht sich das Gerät auf die Videoformate DivX, XviD, MPEG-1, MPEG-2 und WMV9-HD, auf das Bildformat JPEG (per PC-Software auch auf BMP, GIF u. PNG) und die Musikformate AAC, OggVorbis, MP3, PCM und WMA. WMA Pro folgt erst mit einem Firmware-Update.

Über einen an der Gehäusefront sitzenden USB-2.0-Anschluss lassen sich USB-Datenträger wie Festplatten und USB-Sticks anschließen und darauf gespeicherte Daten wiedergeben. Für die ins Gerät integrierte 10/100-Mbps-Ethernet- und 54-Mbps-WLAN-Funktion wird eine Windows-Server-Software mitgeliefert, welche dem Gerät die Daten übermittelt. Zudem liegt eine Windows-Videorekorder-Software bei, die Aufzeichnungen lassen sich dann vom AVeL LinkPlayer wiedergeben.

Die Bildausgabe erfolgt analog per Composite Video (Cinch), S-Video oder digital per Fernsehanschluss (D-Terminal) oder DVI-I-Schnittstelle mit Auflösungen bis 1080i. Als höchste progressive Digitalauflösung wird 720p unterstützt. Neben analogen Audioausgängen werden auch koaxiales und optisches S/PDIF geboten.

Der I-O Data AVeL LinkPlayer mit der Modellnummer AVLP2/DVDG soll ab 15. September 2004 in Japan erhältlich sein, in den USA folgt das Gerät Ende Oktober 2004 für umgerechnet unter 250,- Euro zzgl. Steuer. Für Europa wurden keine Pläne verkündet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 2,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

anus Peter 28. Sep 2004

ich bin 4 und rieche nach ei ich habe ein problem mit meinem gehirn was kann ich tun ich...

snake 27. Aug 2004

wenn es von ms kommt ist es sicher mit drm bestückt. ein guter grund dieses format zu...

Eyesbaer 26. Aug 2004

naja, das sehe ich jetzt anders. ein wirklich hochwertiges stereosystem ist mir allemal...

Schubidu 26. Aug 2004

Und mit Sicherheit leiser... ;)

morecomp 26. Aug 2004

Genau. Der kommt wahrscheinlich nicht. Das ist zu viel rechtliche Grauzone und zuviel...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /