Abo
  • Services:
Anzeige

Digitaler Bilderrahmen von Hama (Update)

Digitalfotografien für den Schreibtisch

Digitalbilder müssen nicht zwangsläufig dazu verdammt sein, im Computer oder auf Speichermedien zu verkümmern oder ausbelichtet bzw. gedruckt zu werden. Hama stellt auf der Photokina im September 2004 einen Digital-Bilderrahmen vor, mit dem die Aufnahmen auf einem Display beispielsweise auf dem Schreibtisch autonom vom Rechner präsentiert werden können.

Die integrierte Leseeinheit für Speicherkarten (CF I+II, Microdrive, SD, MMC, Memory-Stick, Memory-Stick Pro und SmartMedia) ist das Herzstück des Rahmens aus Glas und silberfarbenem Kunststoff. Ausgelesen und auf dem TFT-Display mit 5,6 Zoll dargestellt, werden die Formate JPEG bis zu 12 Megapixel Auflösung, MPEG I und II und AVIs. Die Display-Auflösung beträgt laut Hama 960 x 234 Pixel.

Anzeige
Hama-Bilderrahmen
Hama-Bilderrahmen

Die Bilder können in der Helligkeit verstellt, gezoomt und gedreht oder als Diashow mit MP3-Musikuntermalung dargestellt werden. Die MP3-Dateien werden dabei über die beiden integrierten Lautsprecher oder den Kopfhörerausgang wiedergegeben. Ein Anschluss an den Fernseher bietet das Gerät auch.

Der digitale Bilderrahmen von Hama soll inkl. Fernbedienung, TV-Verbindungskabel und Netzteil ab November 2004 für rund 350,- Euro im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
volucer 31. Okt 2005

lol, wie geil

Werner 26. Aug 2004

Ich hab' ne billigere (außer vom Stromverbrauch) Lösung: ich hatte noch ein altes...

cubeweb 26. Aug 2004

gibt es schon seit 5 Jahren von SONY, war allerdings megateuer mit umgerechnet Euro 900

Kindergarten... 26. Aug 2004

Hoffentlich ist das Design als Versuchsbau anzusehen für ne Präsentation. Ansonstne...

MNO 26. Aug 2004

Kannst du deine entwickelten Bilder auch per Fernbedienung wechseln? Der einzige Sinn von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gesellschaft für Reisevertriebssysteme mbH, Bochum
  2. Striped Giraffe Innovation & Strategy GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  2. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  3. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  4. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  5. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  6. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  7. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  8. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  9. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer

  10. Zertifikate

    Startcom gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. Re: Ich mag Apple und deren goldener Käfig gar nicht

    Trollifutz | 18:04

  2. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    DeathMD | 18:02

  3. Mach 5 <--> 43.000 km/h (Mach 35)

    Eheran | 18:01

  4. Re: Wow und....Ehm...

    ML82 | 17:59

  5. Re: Sie lernen es nicht

    StefanGrossmann | 17:53


  1. 17:08

  2. 16:30

  3. 16:17

  4. 15:49

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:40

  8. 14:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel