Abo
  • Services:

Interview: Wer Linux per Hand installiert, ist selbst schuld

Golem.de sprach mit Thomas Lange, Entwickler von Fully Automatic Installation

Mittels FAI (Fully Automatic Installation) werden jene Schritte automatisiert, die der Administrator zum Aufsetzen eines kompletten Linux-Systems im Normalfall von Hand vornimmt. Flexible, serverbasierte Scripte steuern die Installation der Clients und nehmen auf Besonderheiten des zu installierenden Rechners Rücksicht. Golem.de sprach am Rande der KDE-Entwicklerkonferenz mit Thomas Lange, dem Initiator und Entwickler des Programms.

Artikel veröffentlicht am ,

Golem.de: Wie viele Rechner standen bei dir zur Installation an, als du dich dazu entschlossen hattest, FAI zu schreiben?

Inhalt:
  1. Interview: Wer Linux per Hand installiert, ist selbst schuld
  2. Interview: Wer Linux per Hand installiert, ist selbst schuld

Thomas Lange
Thomas Lange
Thomas Lange: Das war vor fünf Jahren, 1999, als es darum ging, einen Cluster mit 16-Dual-Pentium-Rechner zu installieren. Ich hatte bis dahin schon gute Erfahrung mit der automatischen Installation von Solaris mit Jumpstart gemacht und war einfach zu faul, nun so viel stupide, gleichförmige Arbeit mit Linux zu machen.

Golem.de: Was sind die bemerkenswerten Neuerungen bei der neuen Version?

Lange: Schneller, bunter, höher, weiter ... (grinst)

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Es gibt nun eine farbige Copyright-Meldung auf dem Bildschirm. Der neue FAI-Monitor daemon zeigt die Aktionen aller Rechner an, die gerade mit FAI installiert werden. Seit FAI 2.6 wird nun Sarge unterstützt. Die Hardwareerkennung nutzt nun discover2 und natürlich kann während der Installation ein 2.4- oder 2.6er-Kernel genutzt werden. Außerdem gab es immer wieder Beschwerden, dass die Beispiele zu kompliziert sind. Das habe ich deutlich geändert und nun soll jeder innerhalb einer Stunde ein Erfolgserlebnis haben und seine erste Installation beenden können.

Interview: Wer Linux per Hand installiert, ist selbst schuld 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Game Drive 2 TB Xbox für 59€ und reduzierte Spiele)
  2. 59€ für Prime-Mitglieder
  3. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Sharkoon Skiller SGS4 Gaming Seat für 219,90€ + Versand)

Mrfai 02. Okt 2010

Das FAI Projekt hat nun eine neue Homepage. http://fai-project.org

dummy 20. Sep 2006

Aua !!! Selten so eine dumme Aussage gelesen :-| "IST WINDOWS 3.11 nicht Windows...

Jehu 31. Jan 2006

Harhar. Du hast Deinen Mangel an Kenntnis der Materie hinreichend verdeutlicht. Du...

tante 27. Dez 2005

Zwei Gegenstände sind gleich oder eben nicht. "identisch wie nur möglich" ist...

Karl 02. Sep 2004

Also ganz besonders toll finde ich die farbige Copyrightmeldung!


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /