Abo
  • Services:

LuraTech kehrt zurück

LuraTech nach Management-Buy-Out wieder eigenständig

Aus Algo Vision LuraTech wird wieder LuraTech. Nach der Trennung von der Algo-Vision-Gruppe übernimmt das Management-Team der LuraTech wieder die Geschäfte und führt das Unternehmen unter dem alten, neuen Namen LuraTech GmbH in Eigenregie weiter.

Artikel veröffentlicht am ,

Das auf JPEG2000-Kompressionsverfahren spezialisierte Unternehmen will seinen Aufgabenschwerpunkt auf die Weiterentwicklung der beiden JPEG2000-Produktfamilien LuraDocument.jpm und LuraWave.jp2 legen. Die grundsätzliche Strategie, einfach zu integrierende, standardkonforme Toolkits sowie guten Support für die Industrie und die öffentliche Hand anzubieten, soll unverändert bleiben. Auch soll der Eigentümerwechsel keine Auswirkungen auf die bestehenden Geschäftsbeziehungen haben.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

"Das Management-Buy-Out ist ein wichtiger Meilenstein. Unsere Komprimierungslösungen liegen, wie die stetig steigende Nachfrage zeigt, voll im Trend. Durch das MBO steht LuraTech jetzt zusätzliches Kapital zur Verfügung, das wir vor allem in die Entwicklung neuer Produkte und den internationalen Ausbau des Vertriebsnetzes investieren werden", so Carsten Heiermann, Geschäftsführer der LuraTech GmbH.

LuraTech hatte im Januar 2002 Insolvenz angemeldet und war zum 1. März 2002 von der Algo Vision Mediatec GmbH übernommen worden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

CE 27. Aug 2004

JNGs aber nicht. Aber elbst Mozilla hat ja die Unterstützung wieder entfernt.

marco 26. Aug 2004

Kann es sein dass die Software-Industrie überhaupt kein Interesse daran hat dass sich...

Kaktus 25. Aug 2004

Schade, dass die Pressemitteilung so nicht stimmt, die Firma heisst zwar wieder...

der minister 25. Aug 2004

alles eine frage der lizenskosten...

der minister 25. Aug 2004

wohl kaum. sicher es hat vorteile, allerdings auch einen nachteil, der alles zunichte...


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /