• IT-Karriere:
  • Services:

Amazon listet PlayStation 3

... lange bevor überhaupt ein offizielles Lieferdatum feststeht

Die japanische Website des Online-Händlers Amazon listet bereits jetzt die PlayStation 3. Dies bedeutet allerdings weniger, dass Amazon die PlayStation 3 vor ihrer Produktion lieferbar haben wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Produktseite steht dann auch, dass Sony weder den Namen noch ein Lieferdatum genannt hat und dass es sich somit nur um eine Vorablistung handelt. Eine Vorbestellung ist auf der Seite noch nicht möglich, vielmehr geht es Amazon darum, E-Mail-Adressen von interessierten Kunden zu sammeln und sie bei gegebener Zeit mit Neuigkeiten über die Lieferbarkeit zu informieren.

Sony hat bisher nur angekündigt, dass man die PlayStation 3 (PS3) - sofern sie denn so heißen wird - im März 2005 der Öffentlichkeit vorstellen will. Dabei wird aber erst einmal nur die Technik anhand eines Prototypen präsentiert, wobei derzeit noch nicht entschieden sein soll, ob der gemeinsam mit Toshiba und IBM entwickelte Cell-Prozessor zum Einsatz kommen wird. Wann der PlayStation-2-Nachfolger ausgeliefert wird, wurde noch nicht angegeben. Vermutlich ist es erst Ende 2005 in Japan soweit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 749€
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)
  3. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)

PS3fReAk 05. Jan 2005

Erklärung: CELL ist nur das Codewort also der Codenamen der neuen Microchip Technologie...

westside 03. Sep 2004

der cell chip ist doch illegal oder das baucht man um gebrannte spiele zu spielen

gna 25. Aug 2004

ich dachte der cell-chip würde sowas wie eine revolution darstellen, wenn man davon...

deck 25. Aug 2004

Danke für die Aufklärung! viele Grüße, deck

CK (Golem.de) 25. Aug 2004

Das bedeutet schlicht: Es stehen noch keine definitiven Spezifikationen fest, Sony hat...


Folgen Sie uns
       


No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

    •  /