Abo
  • Services:

Bluewin startet TV via ADSL

Schweizer setzen auf Microsofts TV-Plattform IPTV auf

Ab September 2004 will die Swisscom-Tochter Bluewin eine neue Generation von Fernsehen über ADSL testen. In Zusammenarbeit mit Microsoft bringt Bluewin via Telefonleitung in einem ersten Schritt 25 TV-Kanäle in rund 600 Wohnzimmer. Das Angebot beinhaltet zusätzlich fünf Pay-TV-Kanäle, Mietvideos und einen integrierten Videorekorder, der auch "Time-Shifting" erlaubt. Nach Abschluss des rund vier Monate dauernden Tests ist eine Markteinführung von Bluewin TV im Jahr 2005 geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

"Digitale Fotos, gespeichert auf dem PC, werden schon heute sehr oft auf dem Fernsehen betrachtet. Das heißt, das vernetzte Zuhause steht vor der Tür. Unser Ziel muss es sein, in einem vernetzten Zuhause die Dienste Telefonie, Internet-Zugang und in Zukunft auch Fernsehen integriert anzubieten", erklärt Adrian Bult, CEO von Swisscom Fixnet.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Tappenbeck bei Wolfsburg
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Die Anzahl der Sender im Bluewin-TV-Angebot könne dabei unbegrenzt ausgeweitet werden, so Swisscom. Der Kunde soll bestimmen können, welche TV-Sender er nutzen möchte - und er muss auch nur für diese Sender bezahlen. Allerdings plant Bluewin, die einzelnen Sender und Dienste in Paketen zusammenzuschnüren.

Die Teilnehmer des Markttests können zwischen einem Einsteigerabonnement für monatlich 14,90 CHF (Schweizer Franken) mit 12 Sendern und dem Standardabonnement für monatlich 23,90 CHF mit 25 Sendern wählen. Die Einsteiger-Version lässt sich mit weiteren Sendern für je einen Schweizer Franken pro Monat ergänzen. Mietvideos sollen zu Preisen zwischen 3,- und 10,- CHF angeboten werden.

Bluewin-TV benötigt eine Bandbreite von 1,2 bis 1,5 MBit/s und setzt auf Microsofts TV-Plattform IPTV auf.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  2. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...
  3. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  4. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)

Peady 26. Apr 2006

Was bist du denn für ein arrogannter Penner? Auch in einem Forum hat jeder seine eigene...

corrigé 10. Okt 2004

Zwei Kurze Infos an ABC: 1. In diesem Forum ist es nicht die Meinung, Autobiographien zu...

blubb 09. Sep 2004

Mach doch nicht die arme Swisscom nicht so runter

abc 03. Sep 2004

so, du tust mir richtig leid ! denn wenn du hast echt keine Ahnung was du da in den foren...

rabaz 26. Aug 2004

Recht hat er - die Welt lacht sich krank und der Deutsche schmollt. Aufgemerkt - die...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
    Grafikkarten
    Das kann Nvidias Turing-Architektur

    Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
    2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
    3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

      •  /