• IT-Karriere:
  • Services:

Bluewin startet TV via ADSL

Schweizer setzen auf Microsofts TV-Plattform IPTV auf

Ab September 2004 will die Swisscom-Tochter Bluewin eine neue Generation von Fernsehen über ADSL testen. In Zusammenarbeit mit Microsoft bringt Bluewin via Telefonleitung in einem ersten Schritt 25 TV-Kanäle in rund 600 Wohnzimmer. Das Angebot beinhaltet zusätzlich fünf Pay-TV-Kanäle, Mietvideos und einen integrierten Videorekorder, der auch "Time-Shifting" erlaubt. Nach Abschluss des rund vier Monate dauernden Tests ist eine Markteinführung von Bluewin TV im Jahr 2005 geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

"Digitale Fotos, gespeichert auf dem PC, werden schon heute sehr oft auf dem Fernsehen betrachtet. Das heißt, das vernetzte Zuhause steht vor der Tür. Unser Ziel muss es sein, in einem vernetzten Zuhause die Dienste Telefonie, Internet-Zugang und in Zukunft auch Fernsehen integriert anzubieten", erklärt Adrian Bult, CEO von Swisscom Fixnet.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München-Unterföhring

Die Anzahl der Sender im Bluewin-TV-Angebot könne dabei unbegrenzt ausgeweitet werden, so Swisscom. Der Kunde soll bestimmen können, welche TV-Sender er nutzen möchte - und er muss auch nur für diese Sender bezahlen. Allerdings plant Bluewin, die einzelnen Sender und Dienste in Paketen zusammenzuschnüren.

Die Teilnehmer des Markttests können zwischen einem Einsteigerabonnement für monatlich 14,90 CHF (Schweizer Franken) mit 12 Sendern und dem Standardabonnement für monatlich 23,90 CHF mit 25 Sendern wählen. Die Einsteiger-Version lässt sich mit weiteren Sendern für je einen Schweizer Franken pro Monat ergänzen. Mietvideos sollen zu Preisen zwischen 3,- und 10,- CHF angeboten werden.

Bluewin-TV benötigt eine Bandbreite von 1,2 bis 1,5 MBit/s und setzt auf Microsofts TV-Plattform IPTV auf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Peady 26. Apr 2006

Was bist du denn für ein arrogannter Penner? Auch in einem Forum hat jeder seine eigene...

corrigé 10. Okt 2004

Zwei Kurze Infos an ABC: 1. In diesem Forum ist es nicht die Meinung, Autobiographien zu...

blubb 09. Sep 2004

Mach doch nicht die arme Swisscom nicht so runter

abc 03. Sep 2004

so, du tust mir richtig leid ! denn wenn du hast echt keine Ahnung was du da in den foren...

rabaz 26. Aug 2004

Recht hat er - die Welt lacht sich krank und der Deutsche schmollt. Aufgemerkt - die...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    •  /