Abo
  • Services:

Neue Samsung-LCDs: Ökologischer, noch heller, noch dünner

Auch Touchscreen direkt in Smartphone- und PDA-LCD integriert

Samsungs neu vorgestellte 17- und 21-Zoll-TFT-LCD-Panels sollen dünner, lichtstärker und dank des Verzichts auf Quecksilber-Einsatz umweltfreundlicher sein. Darüber hinaus hat Samsung eine Technik entwickelt, mit der Handy- und PDA-Displays ohne Touchscreen-Panel-Aufsatz berührungsempfindlich werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Hintergrundbeleuchtung des quecksilberfreien 21,3-Zoll-Panels ist nur halb so dick wie bei vergleichbaren Geräten. Zumindest beim 17-Zoll-Modell verspricht Samsung eine Helligkeit von bis zu 500 NITs (entspricht Candela/qm). Für beide Panels verspricht der Hersteller einmal mehr natürlichere und stabiler wirkende Farben, zudem sollen sie robuster sein.

46-Zoll-LCD-Panel hochkant ansteuerbar
46-Zoll-LCD-Panel hochkant ansteuerbar
Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Für künftige Smartphones und PDAs mit integriertem Touchscreen-Panel hat Samsung ebenfalls neue Technik vorgestellt, die dünnere und günstigere Geräte ermöglichen soll. Den Samsung-Ingenieuren ist es gelungen, die Touchscreen-Funktion direkt ins LCD zu integrieren, es muss kein Touchscreen-Panel mehr nachträglich auf das LCD gesetzt werden. Dazu werden optische Sensoren eingesetzt, welche die bei Berühung auftretenden verschiedenen Lichtvolumen messen und die elektrischen Signale zur Berühungserkennung weiterleiten. Ein 2,32-Zoll-Touchscreen-LCD aus einem Stück kann Samsung bereits vorweisen.

Auf der Asia Display '04 und der 4th International Meeting on Information Display (IMID '04), die zeitgleich im Exhibition & Convention Center (EXCO) in Daegu, Korea, vom 23. bis zum 27. August 2004 stattfinden, zeigte Samsung nicht nur die dritte und quecksilberfreie Generation seiner Panels sowie sein Touchscreen-LCD. Präsentiert wurden auch ein mit neuer Software auch hochkant ansteuerbares 46-Zoll-LCD-Panel sowie das bereits im Vormonat vorgestellte 2,6-Zoll-VGA-LCD, nicht nur für hochauflösende Smartphones.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 2,49€
  3. (-79%) 4,25€

Deep Troyaner 25. Aug 2004

doch, Juristen und Lehrer...

jethro nu 25. Aug 2004

ich kenne kein gewerbe im den soviel gepfuscht/beschissen wird, wie in der edv...

Deep Troyaner 25. Aug 2004

ich trau erstmal niemandem ;) sage ja auch nicht das c-base über allem steht. aber...

jethro null 25. Aug 2004

die gute computerbase schätzt wohl auch nur. mal "fakten" aus meinem systemen: system 1...

Deep Troyaner 25. Aug 2004

http://www.computerbase.de/artikel/hardware/laufwerke/hitachi_deskstar_7k250/5...


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /