Abo
  • Services:
Anzeige

Will of Steel: Echtzeitstrategie in Irak und Afghanistan

RTS mit Sprachsteuerung

GMX Media hat mit "Will of Steel" für den PC ein Echtzeitstrategiespiel angekündigt, das sich einem heiklen Thema widmet: Es spielt in Afghanistan im Jahr 2001 und im Irak im Jahr 2003.

Screenshot #1
Screenshot #1
Es ist relativ selten, dass Spiele wie auch Filme schon so früh nach oder je nach Lesart auch während militärischer Konflikte, die sie selbst zum Inhalt haben, auf den Markt kommen.

Anzeige

Entwickelt wird das Spiel von Gameyus Interactive auf Basis der eigenentwickelten Perun-Engine. Neben der Möglichkeit, Panzer, Infanterie, Hubschrauber und Artillerie mit der Maus zu steuern, bietet Will of Steel auch die Option, das Spiel mittels Sprachsteuerung zu kontrollieren.

Die Sprachsteuerung erlaubt die Kontrolle über alle eigenen Einheiten, die Kameraperspektive und Spezialoptionen wie Luftangriff, Transport und der Anforderung von Spezialeinheiten. Der Spieler kann Bewegungen, Taktiken und Gruppenkommandos per Sprache steuern. Man kann daneben natürlich weiterhin mit Maus und Tastatur operieren.

Screenshot #2
Screenshot #2
Das Spiel kommt ohne Ressourcen- und Basenaufbau, bietet aber ein Rangsystem und die Möglichkeit, Orden zu verdienen. Dank des eingebauten künstlichen Sonnenlaufs ändert sich die Szenerie in den Missionen von Tag zu Nacht und auch Wettereffekte wie beispielsweise Nebel, Regen und Sandstürme ändern die Sicht und die taktischen Optionen auf dem Schlachtfeld.

Im Spiel kommen über 100 verschiedene kontrollierbare Einheiten und noch einmal die gleiche Anzahl unkontrollierbarer Einheiten vor. Zum Arsenal gehören unter anderem Infanterie, gepanzerte Truppentransporter, Kampfpanzer, Erkundungseinheiten, Aufklärungssatelliten, Raketenwerfer und Artillerie.

Das Windows-Spiel soll im vierten Quartal 2004 auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
gOtze 01. Sep 2006

hallo, ich spiele viele stratiegie spiele (z.B. sudden strike2, AoW, blitzkrieg usw...

Stefan Steinecke 23. Mär 2005

Solltest Seife probieren.

Kein Kostverächter 23. Mär 2005

Komma lecker, komma lecker, komma lecker unten bei mich bei, pack mich da an wo et stinkt...

Stefan Steinecke 23. Mär 2005

Dein Nick ist kulurell absolut hochwertig.

B. Harris 23. Mär 2005

Also ich würd ja volle kanne gegen Deine Appeasement-Mauer für Faschismus knallen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. infoteam Software AG, Bubenreuth bei Erlangen
  2. Robert Bosch GmbH, Bamberg
  3. Power Service GmbH, Heilbronn
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. für 24,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Firefox Nightly Build 58 Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
  2. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Wer übernimmt die Kosten?

    Cyber | 03:10

  2. Re: Überleben durch Anzahlungen

    DAUVersteher | 02:51

  3. Re: 850 Fachverfahren

    Cok3.Zer0 | 02:31

  4. Re: Nicht jammern, sondern machen

    Cok3.Zer0 | 02:19

  5. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    Cok3.Zer0 | 02:07


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel