• IT-Karriere:
  • Services:

Stomp kommt in die Spielhalle

Japanischer Spielhallenautomaten-Hersteller setzt auf britische Tanztruppe

Die Trommel-Rhythmen der modernen Tanztruppe Stomp, die zu Musikinstrumenten umfunktionierte Alltagsgegenstände nutzt, sind mittlerweile weltweit bekannt. Offenbar auch in Japan, denn dort entwickelt der Hersteller Kato gerade einen Stomp-Spielhallenautomaten.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das Spiel aussehen wird, ist laut GameSpot, die aus dem japanischen "Amusement Journal" zitieren, noch nicht bekannt. Man wird also abwarten müssen, ob man beim Spiel rhythmisch mit Stöcken auf Plastik-Mülltonnen einzudreschen hat. Ein Blick auf die Website von Kato zeigt größtenteils quietschbunt aussehende Spielhallengeräte und Ähnliches.

Der Stomp-Automat soll Anfang September 2004 auf der Arcade Machine Show (AM Show) in Japan vorgestellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3090 VISION OC 24G für 1.849€)

Pieder 24. Aug 2004

Ich kenne den Automaten aus London (Trocadero Center am Piccadilly Circus). Dort stehen...

Inu 24. Aug 2004

Der S-Bahn-Fahr-Simulator zum beispiel! Kein scheiss jetzt... Da fahren sie tagtäglich...

noch ein Flo 24. Aug 2004

Oh ja, stimmt, war "Lost in Translation". "About Schmidt" war ja der langweilige mit Jack...

m00n 24. Aug 2004

ja leider, ich muss sagen das ich den Film sehr schwach und überbewertet fand...

CK (Golem.de) 24. Aug 2004

Trommelspiele an sich sind nix Neues, das ist wahr, auch nicht im Konsolenbereich. About...


Folgen Sie uns
       


Porsche Taycan Probe gefahren

Der Taycan ist klar als Mitglied der Porsche-Familie erkennbar. Das Design weist Elemente sowohl des aktuellen 911er (Baureihe 992), des Cayman sowie des Panamera auf.

Porsche Taycan Probe gefahren Video aufrufen
iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

    •  /