• IT-Karriere:
  • Services:

RealNetworks: Mit Preissenkungen zum Erfolg

Real verkauft mehr als eine Million Songs in einer Woche

Mit einer Preissenkung wollte RealNetworks den Online-Verkauf von Musik über seine Plattform zum Start von Harmony ankurbeln - und das scheint auch zu funktionieren. Innerhalb einer Woche konnte RealNetworks mehr als eine Million Titel verkaufen.

Artikel veröffentlicht am ,

RealNetworks bietet derzeit Musiktitel für 49 Cent pro Song und damit für etwa den halben Preis als Konkurrent Apple an. Zudem verspricht RealNetworks, dass die so erworbenen kopiergeschützten Songs dank Harmony auf einer Vielzahl von Playern abspielbar sind, einschließlich des iPod.

Glaubt man den Aussagen der jeweiligen Anbieter, bietet Real aber im Vergleich zu manchem Konkurrenten eine eher kleine Auswahl an Titeln an. Das Angebot soll rund 625.000 Titel umfassen. Die populärsten Titel in der letzten Woche waren dabei "She Will Be Loved" und "This Love" von Maroon 5, "Let's Get It Started" von den Black Eyed Peas und "The Reason" von Hoobastank. Alle Titel werden mit 192 KBit/s mit AAC kodiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 2,62€
  3. 4,21€
  4. 3,99€

Fred(erik) 24. Aug 2004

Ich finde es etwas lächerlich, dass Real von "Freedom of Music Choice" spricht, damit zum...

Captain COde 24. Aug 2004

Hm, 49 Cent/Song wäre ja nicht schlecht, wenn da nicht das Format und DRM wäre ... Warum...


Folgen Sie uns
       


Jedi Fallen Order - Fazit

Wer Fan von Star Wars ist und neben viel Macht auch eine gewisse Frusttoleranz in sich spürt, sollte Jedi Fallen Order eine Chance geben.

Jedi Fallen Order - Fazit Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

    •  /