Abo
  • Services:
Anzeige

Casio: Postkarten-Fotodrucker mit eigener Tastatur

Mit Adressbuch und Postleitzahlenfinder

Casio hat in Japan einen kleinen Tintenstrahl-Fotodrucker vorgestellt, der mit einer eigenen herunterklappbaren Tastatur ausgerüstet ist. Damit und mit hunderten von Rahmen- und anderen Designvorlagen, die fest im Gerät gespeichert sind, kann man Digicam-Fotos als fertige Postkarten inklusive Beschriftung ausdrucken.

Postkarten-Fotodrucker
Postkarten-Fotodrucker
Von dem Gerät gibt es zwei Ausführungen, eine mit einem Farb-LCD (PCP-60) und eine andere mit einem monochromen LCD (PCP-10). Das Farbdisplay mit einer 3,2-Zoll-Diagonalen und einer Auflösung von 240 x 320 Punkten stellt 32.768 Farben dar, während das monochrome Display nur eine Auflösung von 144 x 64 Punkten bietet.

Anzeige

Alle Geräte verarbeiten SD- und Multimedia-Cards, miniSD mit einem Adapter sowie CompactFlash (TypeI und II), die xD Picture Card, Smart Media sowie Memory Stick und Memory Stick Duo (mit Adapter).

Mit Pictbridge-kompatiblen Digitalkameras kann auch per USB-Schnittstelle Kontakt aufgenommen werden. Ein japanisches Wörterbuch hilft bei der Rechtschreibkontrolle der über die Tastatur eingegebenen Texte. Dazu kommt ein Postleitzahlenfinder und ein Adressbuch. Das Bedrucken von Vorder- und Rückseite erfolgt durch nochmaliges umgedrehtes Einlegen des Papiers. Die Fotoseite kann zusätzlich mit einer Beschriftung versehen werden. Zudem kann man eine einfache Bildbearbeitug durch Ausschneiden und Sepia- bzw. Schwarz-Weiß-Umgestaltung vornehmen.

Postkarten-Fotodrucker
Postkarten-Fotodrucker
Außerdem sind mehrere fest eingebaute Schrifttypen wählbar. Die PCP-60-Variante enthält über 230 Gestaltungsvorschläge, während man sich bei der Monochrom-Display-Variante mit "nur" 180 zufrieden geben muss. Eine Postkarte soll in nur 80 Sekunden ausgedruckt werden können. Als Tintenpatrone kann eine Dreikammer-hp57 von Hewlett-Packard verwendet werden.

Die Geräte erreichen maximal 2.400 x 1.200 dpi und können außer auf das Postkartenformat auch auf A6 und 10 x 15 cm drucken. Der PCP-60 misst 244 x 133 x 138,5 mm und wiegt ohne Tinte und Papier 1,9 Kilogramm, während der PCP-10 bei einem Gewicht von 1,8 Kilogramm liegt und 244 x 133 x 151 mm misst.

In Japan sollen die Geräte im September bzw. Oktober 2004 auf den Markt kommen und 360,- (PCP-60) bwz. 280,- Euro (PCP-10) kosten. Ob es diese Geräte auch auf den europäischen Markt schaffen, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg
  2. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  2. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  3. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  4. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  5. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  6. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  7. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  8. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  9. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  10. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Also ich mag den Straßenbahnsound ....

    JackIsBlack | 20:07

  2. Re: Es wäre einfacher Logos von Zeitungen zu zeigen

    Axido | 20:04

  3. Re: Hören die endlich mit den 6+ MDR sendern auf?

    Teebecher | 20:02

  4. Re: Belarus

    berritorre | 20:00

  5. Noch 7 Tage ....

    ICH_DU | 19:58


  1. 19:00

  2. 17:48

  3. 16:29

  4. 16:01

  5. 15:30

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel