• IT-Karriere:
  • Services:

F.E.A.R. - Neue Screenshots zum Taktik-Shooter von Monolith

Shooter für Erwachsene mit voraussichtlich hohem Gore-Faktor

Mit F.E.A.R. (First Encounter Assault and Recon) entwickelt Monolith einen Taktik-Shooter für hart gesottene Gruselfans. Auf nun vom Publisher Vivendi Universal Games veröffentlichten Screenshots kann man einen ersten Blick auf das für 2005 angekündigte PC-Spiel werfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Neue Fear-Screens
Neue Fear-Screens
Das bereits für Aliens vs. Predator 2, die Spiele-Serie No One Lives Forever und Tron 2.0 bekannt gewordene Monolith-Team setzt bei Fear auf die eigene LithTech-Engine. Dass diese einiges an Effekten beherrscht - vor allem auch Gore-Effekte, zeigen nun die Bilder von Fear. Der Shooter dreht sich um eine Spezialeinheit, die mit paranormalen Gegnern zu kämpfen hat, die eine irdische Luft- und Raumfahrtanlage in ihre Gewalt gebracht haben. Der Spieler und seine Einheit müssen die Krise mit Waffengewalt lösen, einen Störsender finden und ausschalten - dabei haben sie es mit mörderischen Mädchen und maskierten Psionikern zu tun.

Stellenmarkt
  1. Trenkwalder Personaldienste GmbH, Hannover
  2. Landkreis Stade, Stade

Fear-Screens von der E3
Fear-Screens von der E3
"Ohne zu viel zu verraten, kann man F.E.A.R. als 'Die Matrix' trifft auf 'The Ring' bezeichnen", erklärte Michael Pole, Executive Vice President von VU Games im Mai 2004 auf der E3 Expo, wo Fear das erste Mal angekündigt wurde. Das Team habe sich das Ziel gesetzt, den Spieler in eine intensive Blockbuster-Action mit Filmqualitäten zu versetzen. Dass man dabei eher einen Ab-18-Film meint, zeigen nicht nur die Screenshots, sondern auch die Vorankündigung, dass Vivendi für die USA die Alterseinstufung "Erwachsen" ("Mature") anpeilt.

F.E.A.R. soll 2005 fertig werden und wurde bisher nur für PC angekündigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch 270,00€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  2. 59,99€ (PC)/ 69,99€ (PS4, Xbox) - Release am 20. März
  3. 68,90€
  4. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...

Goremaster 19. Jul 2005

Auf jeden Fall sieht das Game so aus wie das, wo Monolith bei Blood 2 aufgehört haben...

Bibabuzzelmann 28. Aug 2004

Wann is dann TheMatrix Online fertisch ? .. das bauen die doch auch *g Und es is das...

ROFL 24. Aug 2004

vielleicht mal länger als 2 minuten spielen?

ThadMiller 24. Aug 2004

Wie schon oft angemerkt ist D3 eher als Präsentation der neuen Engine zu verstehen und...

Steinecke UAC 24. Aug 2004

NEIN!!!!! Mit Schulkindern. Zwischengegner sind Sitzenbleiber, als Endgegner dient ein...


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /