• IT-Karriere:
  • Services:

ARM kauft Konkurrenten Artisan

Kaufpreis liegt bei knapp einer Milliarde US-Dollar

Der britische Chip-Designer ARM übernimmt seinen US-Konkurrenten Artisan Components für rund 913 Millionen US-Dollar. Die Übernahme wird durch einen Aktientausch abgewickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Artisan-Aktionäre sollen 9,60 US-Dollar in bar sowie 4,14 ARM-Aktien je Artisan-Aktie erhalten. Artisan wird so mit knapp einer Milliarde US-Dollar bewertet.

Stellenmarkt
  1. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  2. Aigner Immobilien GmbH, München Sendling

Gemeinsam wollen ARM und Artisan ein breites Spektrum an System-on-Chip-Designs (SoC) anbieten und dabei von der nun gemeinsamen Kundenbasis profitieren. Vor allem die Vertriebskanäle der beiden Unternehmen sollen sich dabei gut ergänzen.

ARMs CEO Warren East soll weiterhin als Chief Executive Officer die Geschicke des Unternehmens leiten, Lucio L. Lanza, Chairman von Artisan, und Mark R. Templeton, President und CEO von Artisan, treten dem Board of Directors von ARM als nicht ausführende Mitglieder bei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,69€
  2. 15,99€
  3. 6,49€

Ralf Kellerbauer 23. Aug 2004

s.o.

SF (Golem.de) 23. Aug 2004

In der Tat, von knapp einer Milliarde ist die Rede, welche sich dann auf wundersame...

Ralf Kellerbauer 23. Aug 2004

913 Milliarden US-Dollar , wer halt als Firma immer mal einen Dollar zurücklegt, öfters...

Spielt keine Rolle 23. Aug 2004

Interessant, interessant.... aus 1 Miliarde werden "...Artisan Components für rund 913...

mno 23. Aug 2004

Tja wenn ich zwei zeilen sich 2 Widersprechende Aussagen befinden, Eine glaubhaft...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X und S - Fazit

Im Video zum Test der Xbox Series X und S zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsolen von Microsoft.

Xbox Series X und S - Fazit Video aufrufen
Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

    •  /