• IT-Karriere:
  • Services:

Mozilla 1.8 Alpha 3 in Deutsch zu haben

Aktuelle Mozilla-Version kann Farbdefinitionen von Webseiten überschreiben

Ab sofort steht die deutschsprachige Version von Mozilla 1.8 Alpha 3 kostenlos zum Download bereit. Mit der neuen Fassung wurden kleinere Optimierungen vorgenommen und in Mozilla lassen sich nun die Anzeigeoptionen von Webseiten verändern, wie es der "Benutzermodus" in Opera vormacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Opera-Browser erlaubt die Funktion "Benutzermodus" eine Überschreibung eines Style Sheets einer Webseite mit eigenen Einstellungen. Diese Option wurde in Mozilla integriert und findet sich im Anzeige-Menü unter dem Stil-Eintrag, um darüber die Farbeinstellungen der aktiven Webseite zu verändern. Wird dort kein Style ausgewählt, verwendet Mozilla für die Seitendarstellung die Farben in den Mozilla-Optionen, wo man auch festlegen kann, generell alle Webseiten - zusätzlich zu der Einzelumschaltung - mit den eigenen Farben anzuzeigen. Damit lassen sich Webseiten bequemer lesen, die etwa mit lila Text auf schwarzem Hintergrund gestaltet sind.

Stellenmarkt
  1. European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), Aschheim
  2. Hays AG, Ellwangen (Jagst)

Außerdem wurden die Import-Funktionen im E-Mail-Client von Mozilla nach Herstellerangaben stark überarbeitet und sollen nun effizienter zu Werke gehen. Ferner unterstützt das Chat-Tool ChatZilla die RTL-Text-Ausrichtung und unter Windows und GTK2 zeigt der Browser auf Wunsch transparente Fenster.

Mozilla 1.8 Alpha 3 ist ab sofort für die Plattformen Windows, Linux und MacOS X in deutscher Sprache als Download erhältlich. Neben den Komplettinstallationen werden zudem nur deutsche Sprachdateien für Windows, Linux, MacOS X und OS/2 angeboten, falls der Browser bereits in englischer Sprache geladen wurde.

Entgegen der ursprünglichen Planung wird eine vierte Alpha-Version von Mozilla 1.8 erscheinen, so dass die fertige Version sich wohl um rund sechs Wochen verschieben wird und dann erst im Dezember 2004 zu erwarten ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 499,90€

helge 04. Mär 2007

Was? Na, DAS weiß ich doch heute nicht mehr... Auf jeden Fall ist dat Dingens nach wie...

Kastenmaul 23. Aug 2004

Ja und was wilst Du damit sagen? Mit outdated meint ich nicht die Features! Mozilla ist...

helge 23. Aug 2004

Mozilla-Suite und darauf basierende Browserpakete nicht mehr zeitgemäß? Interessante...

Kastenmaul 23. Aug 2004

Mozilla ist outdated, der sollte schon seit derr Vesin 1.3 nicht mehr weiterentwickelt...


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Tutorial: Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?
Tutorial
Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?

Werkzeugkasten Am 1. Dezember 2020 tritt ein Rechtsanspruch auf eine Ladestelle in privaten Tiefgaragen in Kraft. Wie gehen Elektroautofahrer am besten vor?
Eine Anleitung von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie
  2. Elektroautos GM steigt offiziell nicht bei Nikola ein
  3. Elektroautos Förderprogramm für private Ladestellen gestartet

Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
    Amazon hat den Besten

    Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
    2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
    3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher

      •  /