Abo
  • Services:

Chung-Kwei: Genforschung hilft gegen Spam

IBM-Forscher nutzen Mustererkennung aus der Genforschung für Spam-Filter

Die IBM-Forscher Isidore Rigoutsos Tien Huyn von IBMs Thomas-J-Watson-Forschungszentrum haben mit "Chung-Kwei" einen neuen Algorithmus entwickelt, mit dem sich Spam erkennen lassen soll. Chung-Kwei basiert dabei auf Methoden zur Mustererkennung, die ursprünglich in der Gen-Forschung zum Einsatz kamen.

Artikel veröffentlicht am ,

Chung-Kwei soll sich sehr schnell trainieren lassen und im laufenden Betrieb schließlich selbst lernen. Das System nutzt den Teiresias-Algorithmus und ist Teil von SpamGuru, einem Anti-Spam-System, das derzeit bei IBM entwickelt wird. Die Grundidee ist dabei recht einfach: Anhand einer gegebenen Menge von Spam-Mail wird mit Hilfe des Teiresias-Algorithmus nach Mustern gesucht, die mehr als einmal in den Mails vorkommen. Anschließend wird in neuen E-Mails nach diesen Mustern gesucht. Je mehr Spam-typische Muster in einer E-Mail vorkommen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um Spam handelt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main

Die Forscher nutzten ein System auf Basis eines Pentium IV mit 2,2 GHz und trainierten es mit 87.000 Spam-E-Mails. Anschließend wurde es mit 88.000 E-Mails, sowohl normalen E-Mails als auch Spam, getestet und erkannte 96,56 Prozent aller Spam-E-Mails, nur 0,066 Prozent der Mails wurden fälschlicherweise als Spam erkannt. Dabei konnte das System 214 E-Mails pro Sekunde zuordnen.

Das System soll sich vor allem durch die Verwaltung der Muster-Datenbank von anderen Ansätzen unterscheiden und so eine bessere Fehlerrate erreichen. Details zu Chung-Kwei finden sich im Aufsatz Chung-Kwei: a Pattern-discovery-based System for the Automatic Identification of Unsolicited E-mail Messages.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-64%) 17,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Hypersurf 23. Aug 2004

eigentlich ist die tatsache neu, daß dieser algorithmus selbsttätig lernen kann.

Ingo 23. Aug 2004

Aber das ist ja das generelle Problem der Spam-Filter. Jede fälschlich für Spam...

Moo 23. Aug 2004

...der Algorithmus. :)

Mozilla 23. Aug 2004

"Anhand einer gegebenen Menge von Spam-Mail wird mit Hilfe des Teiresias-Algorithmus nach...


Folgen Sie uns
       


No Man's Sky Next - Golem.de Live

Kommet und sehet, wie ein Weltraumbummler an nur einem Abend alles verliert.

No Man's Sky Next - Golem.de Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /