Abo
  • Services:

Chung-Kwei: Genforschung hilft gegen Spam

IBM-Forscher nutzen Mustererkennung aus der Genforschung für Spam-Filter

Die IBM-Forscher Isidore Rigoutsos Tien Huyn von IBMs Thomas-J-Watson-Forschungszentrum haben mit "Chung-Kwei" einen neuen Algorithmus entwickelt, mit dem sich Spam erkennen lassen soll. Chung-Kwei basiert dabei auf Methoden zur Mustererkennung, die ursprünglich in der Gen-Forschung zum Einsatz kamen.

Artikel veröffentlicht am ,

Chung-Kwei soll sich sehr schnell trainieren lassen und im laufenden Betrieb schließlich selbst lernen. Das System nutzt den Teiresias-Algorithmus und ist Teil von SpamGuru, einem Anti-Spam-System, das derzeit bei IBM entwickelt wird. Die Grundidee ist dabei recht einfach: Anhand einer gegebenen Menge von Spam-Mail wird mit Hilfe des Teiresias-Algorithmus nach Mustern gesucht, die mehr als einmal in den Mails vorkommen. Anschließend wird in neuen E-Mails nach diesen Mustern gesucht. Je mehr Spam-typische Muster in einer E-Mail vorkommen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um Spam handelt.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. GK Software SE, Berlin, Köln

Die Forscher nutzten ein System auf Basis eines Pentium IV mit 2,2 GHz und trainierten es mit 87.000 Spam-E-Mails. Anschließend wurde es mit 88.000 E-Mails, sowohl normalen E-Mails als auch Spam, getestet und erkannte 96,56 Prozent aller Spam-E-Mails, nur 0,066 Prozent der Mails wurden fälschlicherweise als Spam erkannt. Dabei konnte das System 214 E-Mails pro Sekunde zuordnen.

Das System soll sich vor allem durch die Verwaltung der Muster-Datenbank von anderen Ansätzen unterscheiden und so eine bessere Fehlerrate erreichen. Details zu Chung-Kwei finden sich im Aufsatz Chung-Kwei: a Pattern-discovery-based System for the Automatic Identification of Unsolicited E-mail Messages.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Hypersurf 23. Aug 2004

eigentlich ist die tatsache neu, daß dieser algorithmus selbsttätig lernen kann.

Ingo 23. Aug 2004

Aber das ist ja das generelle Problem der Spam-Filter. Jede fälschlich für Spam...

Moo 23. Aug 2004

...der Algorithmus. :)

Mozilla 23. Aug 2004

"Anhand einer gegebenen Menge von Spam-Mail wird mit Hilfe des Teiresias-Algorithmus nach...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    •  /