Abo
  • Services:

Games Convention geht mit Rekordergebnis zu Ende

105.000 Besucher und 1.700 Journalisten auf dem Messegelände Leipzig

Mit einem Besucherrekord ging am 22. August 2004 die dritte Games Convention in Leipzig zu Ende. Rund 105.000 Besucher kamen in den vier Tagen auf das neue Messegelände. Die Messe Leipzig sieht damit die eigenen Erwartungen erfüllt - man sei mit der Games Convention in eine Marktlücke gestoßen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei kamen die Besucher nicht nur aus Leipzig und Umgebung: Fast 40 Prozent der Besucher reisten aus über 300 Kilometern Entfernung an. Über 40 Prozent kamen aus den alten Bundesländern. Dabei waren mehr als 1.700 Journalisten aus 21 Ländern akkreditiert, eine Steigerung gegenüber 1.300 Journalisten aus sechs Ländern im Jahre 2003.

93 Prozent der insgesamt 270 Teilnehmer aus 13 Ländern sahen ihre Erwartungen erfüllt oder weit übertroffen und kündigten bereits vor Messeabschluss ihre Teilnahme an der GC 2005 an. "Der Zuspruch der Medien ist nochmals gestiegen, das ist sehr erfreulich. Es sind 30 Prozent mehr Journalisten da. Auch bei den General-Interest-Medien hat das Interesse zugenommen, die GC ist akzeptiert. Früher kamen Giga, MTV, Viva, heute sind alle anderen auch da - wie ARD und ZDF", zeigt sich beispielsweise Manfred Gerdes, Managing Director von Sony Computer Entertainment Deutschland, zufrieden. "Die Gespräche mit dem Handel verliefen sehr positiv, im Hinblick auf die Ordertätigkeit liegen wir innerhalb unserer Zielvorgaben."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-56%) 10,99€
  2. 9,95€
  3. (-79%) 4,25€

jensen656 02. Okt 2004

Noch mal zu den Kinderproblem Am besten wärs meiner Meinung nach am besten hallenweise...

Dark-Sniper 29. Sep 2004

Visit us !!! Wir sind eine Riesige Internet-Comunity !!! Wer von Teamspeak 2 Ahnung hat...

XYSAWQ 26. Aug 2004

Echt mal, die GC war total geil, wenn man nicht am Wochenende da ist. Ich als Leipziger...

Christopher 25. Aug 2004

Was soll das gelaber? Ihr wart doch alle mal Kids oder nech? Eigentlich schon denke ich...

Theo R. Aetisch 23. Aug 2004

Hmm ... also es gibt ja wohl doch einen Unterschied in einer Messe "free-for-all" oder...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /