Abo
  • Services:

Media-Markt-Gründer wird Bild.T-Online-Chef

Walter Gunz tritt Nachfolge von Peter Würtenberger an

Neuer Chef der Multimedia-Sparte Bild.T-Online, einem vor zwei Jahren gestarteten Joint Venture mit der Internet-Tochter der Telekom, wird nach einem Bericht des Spiegels ab Januar 2005 der 58-jährige Walter Gunz - einer der Gründer der Elektronikkette Media Markt, der seine Anteile bereits 1988 an die Metro-Gruppe veräußert hatte und 2000 endgültig aus dem Milliardenunternehmen ausstieg.

Artikel veröffentlicht am ,

Walter Gunz beerbt den 37-jährigen Peter Würtenberger, der innerhalb des Unternehmens eine neu geschaffene Position für das übergeordnete Marketing antreten wird, so der Spiegel.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ALGORITHMEN UND WISSENSCHAFTLICHES RECHNEN SCAI, Sankt Augustin

Wie die Personalentscheidung zustande gekommen ist, ist nicht bekannt. Insider sehen jedoch dem Spiegel zufolge den ökonomischen Erfolg der "Volks-PC"-, "-Fahrrad"- und "-Kamera"-Aktionen als Grund an. Diese Aktionen führt das Joint Venture seit 2002 in Kooperation mit dem Handel durch und ein handelserfahrener Manager wie Gunz wäre für eine Intensivierung dieser Beziehungen sicherlich sinnvoll.

Gunz selbst zog sich im Januar 2000 aus der operativen Verantwortung von MediaMarktSaturn zurück und ist seitdem als Gastredner auf Kongressen und an Universitäten tätig. Bild.T-Online, ein Joint Venture des Axel Springer Verlag und T-Online, wird nach Angaben der Fachzeitschrift "Der Kontakter" nach der Auflösung des Vorstandsbereiches "Elektronische Medien" bei Springer künftig organisatorisch an die Bild-Gruppe angedockt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,49€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

noX!ous 24. Aug 2004

"Volks-PC"-, "-Fahrrad"- und "-Kamera" ... das erinnert mich an vergangene dunkle Zeiten

c.b. 23. Aug 2004

Hi... Lass es, jedes Forum braucht einen *Oberlehrer*, sonst wärs ja langweilig...

c.b. 23. Aug 2004

Bingo...! Kannst Du Dir den Aufkleber auf zukünftigen Rechnern vorstellen? So mit...

m0_sez 23. Aug 2004

Deine Hinterhofklitsche heisst wohl Saturn!?!?


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
    2. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC
    3. Bethesda Wolfensteins Töchter und die Zukunft von The Elder Scrolls

      •  /