Abo
  • Services:

Demo zu Armies of Exigo ist draußen

108 MByte großer Demo-Download des Fantasy-Echtzeit-Strategiespiels

Electronic Arts hat eine spielbare Demo des Fantasy-Echtzeit-Strategiespiels Armies of Exigo veröffentlicht, in der man schon einmal einen Vorgeschmack auf das Spielgeschehen bekommen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
In Armies of Exigo übernimmt man die Rolle des "Empires" und muss mit seinen Rittern, Zwergen, Elfen und Gnomen gegen eine Monster-Armee oder die Armee der "The Fallen" bestehen. Man kann bis zu 200 Einheiten in die 3D-Schlachten führen. Ein Ressourcen- und Gebäudemanagement-Teil runden das Spiel ab, das sowohl auf der Erdoberfläche als auch darunter in Höhlen und Gängen spielt.

Stellenmarkt
  1. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren
  2. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe

Das fertige Spiel soll aus einer dreiteiligen Single-Player-Kampagne bestehen und einen Multiplayer-Online-Modus besitzen, bei dem sich bis zu acht Spieler aneinander messen können.

Screenshot #11
Screenshot #11
Das Spiel erlaubt teilweise die Zerstörung der Umgebung, wie etwa das Einstürzen-lassen von Brücken, die Auslösung von Lawinen oder Vulkanausbrüchen. Auch Tunnel können gegraben werden, um an die Kavernen unterhalb der Oberfläche heranzukommen.

Die 108 MByte große Demo kann bei EA per ftp oder auf zahlreichen Mirrors heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

illuminati 18. Dez 2004

liegt das an meiner hardware (2,0 ghz; 786 ddr ram; xabre 220 utility (oder so, bekommen...

ZINDOMOL... 11. Sep 2004

Ich weiß nicht warum aber Armies of Exigo schaut für mich wie eine Mischung aus Warcraft...

IMehler 09. Sep 2004

Das Demo ist meiner Meinung nach nur gut, aber nicht sehr gut. Warcraft III bot hier mehr...

sandman 25. Aug 2004

Naja wo wir bei unnötigen games sind. Ich find die Baller-Ecke (Medal of Honoour...

Deep Troyaner 23. Aug 2004

Naja, sieht anders aus wie WC III. Weniger Comic-Style. Aber die Einheiten und Gebäude...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /