• IT-Karriere:
  • Services:

Demo zu Armies of Exigo ist draußen

108 MByte großer Demo-Download des Fantasy-Echtzeit-Strategiespiels

Electronic Arts hat eine spielbare Demo des Fantasy-Echtzeit-Strategiespiels Armies of Exigo veröffentlicht, in der man schon einmal einen Vorgeschmack auf das Spielgeschehen bekommen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
In Armies of Exigo übernimmt man die Rolle des "Empires" und muss mit seinen Rittern, Zwergen, Elfen und Gnomen gegen eine Monster-Armee oder die Armee der "The Fallen" bestehen. Man kann bis zu 200 Einheiten in die 3D-Schlachten führen. Ein Ressourcen- und Gebäudemanagement-Teil runden das Spiel ab, das sowohl auf der Erdoberfläche als auch darunter in Höhlen und Gängen spielt.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. neam IT-Services GmbH, Paderborn

Das fertige Spiel soll aus einer dreiteiligen Single-Player-Kampagne bestehen und einen Multiplayer-Online-Modus besitzen, bei dem sich bis zu acht Spieler aneinander messen können.

Screenshot #11
Screenshot #11
Das Spiel erlaubt teilweise die Zerstörung der Umgebung, wie etwa das Einstürzen-lassen von Brücken, die Auslösung von Lawinen oder Vulkanausbrüchen. Auch Tunnel können gegraben werden, um an die Kavernen unterhalb der Oberfläche heranzukommen.

Die 108 MByte große Demo kann bei EA per ftp oder auf zahlreichen Mirrors heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

illuminati 18. Dez 2004

liegt das an meiner hardware (2,0 ghz; 786 ddr ram; xabre 220 utility (oder so, bekommen...

ZINDOMOL... 11. Sep 2004

Ich weiß nicht warum aber Armies of Exigo schaut für mich wie eine Mischung aus Warcraft...

IMehler 09. Sep 2004

Das Demo ist meiner Meinung nach nur gut, aber nicht sehr gut. Warcraft III bot hier mehr...

sandman 25. Aug 2004

Naja wo wir bei unnötigen games sind. Ich find die Baller-Ecke (Medal of Honoour...

Deep Troyaner 23. Aug 2004

Naja, sieht anders aus wie WC III. Weniger Comic-Style. Aber die Einheiten und Gebäude...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Mobile Games: Mit Furz-Apps wird man kein Millionär mehr
Mobile Games
"Mit Furz-Apps wird man kein Millionär mehr"

Mit cleveren Kartenspielen wie Card Thief hat der Berliner Mobile-Games-Macher Arnold Rauers von Tinytouchtales seine gewinnbringende Nische gefunden. Im Gespräch mit Golem.de nennt er Zahlen - und gibt konkrete Empfehlungen für andere Entwickler.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Games Stillfront kauft Storm 8 für bis zu 400 Millionen US-Dollar
  2. Mobile Games Verspielt durch die Feiertage
  3. Mobile-Games-Auslese Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

    •  /